Der Prognose entsprechend

Nielsen gibt Finanzergebnisse bekannt

   Artikel anhören
© Pixabay
Das Marktforschungsunternehmen Nielsen präsentiert seine Finanzergebnisse des Gesamtjahres 2020 sowie des vierten Quartals. Für das Gesamtjahr sank der Umsatz zwar, entsprach aber damit den Prognosen, wie es von Unternehmensseite heißt.

Für das Gesamtjahr 2020 veröffentlicht das Londoner Unternehmen einen Umsatz von 6,3 Milliarden US-Dollar (USD). Dies sei ein Rückgang von 3,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, was der Prognose entspreche. Der Umsatz des Teilbereiches Nielsen Global Media, der sich auf Medien- und Publikumsforschung fokussiert, sei ebenfalls um 2,3 Prozent auf 3,4 Milliarden USD gesunken. Auch das zweite Segment „Nielsen Global Connect“ verlor an Umsatz: Im Vergleich zum Vorjahr verringerte sich der Umsatz um 4,2 Prozent auf 2,9 Milliarden USD.


Wie aus dem veröffentlichten Bericht hervorgeht, betrug der Nettoverlust des Jahres 2020 6 Millionen USD – im Jahr 2019 verzeichnete Nielsen laut eigenen Angaben ein Nettoverlust von 415 Millionen USD. Das EBITDA für das vergangene Jahr betrug Unternehmen 1,9 Milliarden USD, was einem Anstieg von 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspreche.

Verkauf von Global Connect

Im November vergangenen Jahres machte das Unternehmen die lange angekündigte Veräußerung der Sparte Global Connect öffentlich. Der Private-Equity-Investor Advent International kaufte gemeinsam mit James "Jim" Peck, dem ehemaligen TransUnion-CEO, Nielsen Global Connect für 2,7 Milliarden USD. Wie aus dem aktuellen Finanzbericht hervorgeht, wird der Abschluss der Transaktion in den kommenden 90 Tagen erwartet. Nach diesem wird Nielsen Global Connect somit ein eigenständiges Privatunternehmen sein.

Die Prognose

Das Marktforschungsunternehmen veröffentlichte außerdem eine Prognose für das Gesamtjahr 2021 für das „neue Nielsen“, die den geplanten Verkauf von Global Connect berücksichtigt und sich damit nur aus Nielsen Media besteht . Für 2021 rechnet das Unternehmen mit einem Umsatzwachstum von zwei bis drei Prozent. 

Lesen Sie hier das Unternehmensportät im mafonavigator. 

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
    stats