Countdown zur DAIS: Kantar

Über Plattformlösungen Bescheid wissen

   Artikel anhören
© Foto: Kantar / Markus Gröpl
In wenigen Tagen ist es soweit: der Data Analytics & Insights Salon DAIS feiert Premiere. Zur Vorbereitung eines Besuchs der virtuellen Veranstaltung am 24. und 25. März stellt planung&analyse Aussteller und Referenten vor – in dieser Ausgabe Kantar.
Der weltweit tätige Dienstleister für Data Science, Insights und Consulting Kantar (zum Firmenprofil im planung&analyse mafonavigator >>) ist auf der DAIS mit zwei Vorträgen im Programm vertreten, in denen es um Insights und Plattformlösungen geht.

Am 24. März um 12:40 Uhr dreht es sich um die Frage „Schneller, einfacher, günstiger?“. Chris Prox, Managing Director Brand, Media & Communication, Kantar Insights Division, adressiert den schmalen Grad zwischen trivialem Einheitsbrei und insightbasierten Wettbewerbsvorteilen. Der Vortrag beleuchtet was es an Plattformlösungen gibt und stellt Pro und Contra solcher Angebote in der Marktforschung anhand von Kantar Marketplace vor. Ziel ist, ein Thema, das aktuell in einer Bandbreite zwischen fast kindlicher Begeisterung und diffusen Ängsten diskutiert wird, transparent in all seinen Vorzügen und Grenzen darzustellen. Chris Prox stuft die rasante Entwicklung des Themas als eines der spannendsten Felder in der aktuellen Forschungslandschaft ein und meint: „Jeder sollte darüber Bescheid wissen. Jeder sollte sich darüber ein paar Gedanken machen.“ Entsprechend ist Raum für Diskussion geplant, Besucher der DAIS können gerne ihre Fragen zu Plattformlösungen mitbringen.

Am 25. März um 11:10 Uhr präsentiert Stefanie Hertling, Senior Director, Innovation & Commerce, Kantar Insights Division, unter dem Titel „Guiding Insights“, wie die Sparkassen durch künstliche Intelligenz und Automatisierung profitieren können. Dieser Blick in die Finanzbranche beleuchtet Einsatzfelder, Bedarf, Hürden & Ziele basierend auf einer Befragung von Führungskräften bei Sparkassen. Die Referentin berät seit fast 15 Jahren Finanzdienstleister in Deutschland bei der Einführung und Weiterentwicklung von Produkten. Die im Februar veröffentlichte Studie verdeutlicht anhand von Ergebnissen aus einer Befragung mit „Betroffenen“ die Potenziale von Automatisierung und KI – ganz praktisch und nicht bloß theoretisch.

Zur kostenlosen Anmeldung für die DAIS bis zum 22. März geht es hier.

Lesen Sie mehr zum Unternehmen im mafonavigator.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats