Buzzwords 5-10

Von Silo bis Agilität

© Ira Cvetnaya Fotolia_126364555
Wer eigentlich nichts zu sagen hat, benutzt sie gerne, manchmal trifft man aber auch mit einem knappen, meist englischen Begriff besser den Nagel auf den Kopf als mit langen Beschreibungen. Fabian Müller rechnet mit dem Buzzword-Bingo in Marketing und Marktforschung ab.

6. Silo

Wenn es in den vergangenen Jahren ein Problem gab, das es zu lösen – gar aufzulösen – galt, dann waren und sind das die bösen Silos. Die Grenzen zwischen Marketing, Marktforschung, Unternehmenskommunikation, E-Commerce und Vertrieb sind bekannt, mit der Überwindung tut man sich schwer. Außer in Frankfurt: Dort riss man vor sechs Jahren den Henninger Turm, eines der größten Silos des Landes, einfach ab.



7. Packungstest

Damit sich ein Produkt verkauft, sind nicht mehr nur Qualität und Inhalt entscheidend – es muss zunehmend auch im Regal funktionieren, das lernt man in jeder Folge von „Höhle der Löwen“. Der Endgegner eines jeden Packaging Designers ist dabei der Hipster, der sich – Upcycling sei Dank! – sogar die leere Verpackung neu befüllt mit unverpacktem Bio-Müsli ins Küchenregal stellt. Immer getreu dem Motto: Stand out im Vorratsschrank!

Alle 45 Buzzwords im E-Paper lesen!
8. Automatisierung in der Marktforschung

Ob KI in der Marktforschung nun den Anfang oder das Ende der Dummheit markiert, darüber sind sich Experten uneinig. Fakt ist nur: It is on. Automatisiertes Screening von Social-Media-Inhalten, Sprachassistenten, die beim Interview Small Talk betreiben, fehlerfreie und standardisierte Auswertung von Fragebögen. Die Verheißungen sind groß, die Versprechungen noch größer. Quasi ganz automatisch.

9. Behavioural Economics

Noch ein Revolutionskandidat: Die Verhaltensökonomie ist zwar alles andere als eine Newcomer-Theorie, hat sich aber als Trend in der Marktforschung etabliert. Der Homo Oeconomicus, jahrzehntelang der Archetyp im Marketing, hat ausgedient, es lebe der Homo Imperfectus! Er begeht Fehler, trifft irrationale Entscheidungen und lässt sich von Emotionen leiten – und bereichert die MaFo damit um eine neue Dimension.

10. Agilität

Proaktiv, antizipativ und initiativ – klingt wie die Trinität der alten Franzosen, ist aber der Anspruch der Agilität. Flexibler, schneller soll alles werden, egal in welcher Branche und egal in welchem Bereich. Agilität macht vor niemandem halt, nicht vorm Projektmanager, nicht vorm Personalchef, geschweige denn vorm CEO, ganz start-up-like eben. Es sei denn, ein Prozess ist „historisch gewachsen“ – dann stößt auch das größte Buzzword schnell an seine Grenzen.


Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats