Abschied vom Psyma-Gründer

Klaus Haupt ist verstorben

Klaus Haupt ist im Alter von 87 Jahren verstorben
© Psyma
Klaus Haupt ist im Alter von 87 Jahren verstorben
Der Gründer des Institutes Psyma und langjährige Vorstand des ADM – Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute, Klaus Haupt, ist verstorben.
Klaus Haupt starb im am vergangenen Donnerstag im Alter von 87 Jahren, teilt der CEO von Psyma, Bernd Wachter, mit. Der Gründer von Psyma sei ein „Unternehmer mit Weitblick“ gewesen, heißt es, „der sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung stets bewusst war.“


Haupt gründete 1957 im Alter von 26 Jahren gemeinsam mit zwei Partnern die „Arbeitsgruppe für psychologische Marktanalyse“. Er war damit ein Mitbegründer der qualitativ-psychologischen Marktforschung, die er in der Folge maßgeblich prägte. Aus der Arbeitsgruppe entstand das Institut Psyma, dessen Entwicklung Haupt vorantrieb, unter anderem mit Beteiligungen an Marktforschungsinstituten mit anderen als den eigenen Schwerpunkten wie LINK, Consultic oder Marplan und dem frühen Einstieg in Online-Marktforschung sowie Beteiligungen im In- und Ausland.

Haupt war auch im Vorstand des Wirtschaftsverbands ADM – Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute engagiert, davon sechs Jahre als dessen Vorsitzender. Dafür wie für sein kommunalpolitisches und unternehmerisches Engagement erhielt er das Bundesverdienstkreuz.


Wachter, schreibt in einem Nachruf: „Dabei zeichnete sich Dr. Haupt stets durch Bodenhaftung und Menschlichkeit, Humor und Charme aus. Er war für seine Kollegen und Mitarbeiter jederzeit ansprechbar und hatte ein Ohr auch für private Sorgen und Nöte. Von Argumenten ließ er sich stets überzeugen, war offen für neue Ideen und deren Umsetzung und wohlwollende Begleitung.“
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats