Branche

Von Liebesgeschichten und Müttern mit Auto

Soziale Medien lassen tiefe Einblicke in das Leben der Menschen zu. Drei Vorträge auf dem Esomar Kongress zur qualitativen Forschung zeigen dies deutlich.

Ilka Kuhagen von IKM und Daniel Fazekas von Bakamo Social (Foto:planung&analyse)
Ilka Kuhagen von IKM und Daniel Fazekas von Bakamo Social (Foto:planung&analyse)
„Just married“ so lautet der Vortrag von Ilka Kuhagen von IKM und Daniel Fazekas von Bakamo Social. Die beiden Forscher präsentieren eine Liebesgeschichte zwischen Social Listening und qualitativer Forschung. Um herauszufinden, wie junge, modeinteressierte Frauen ticken, wurden von Bakamo Social 35.000 Statements in verschiedenen sozialen Medien gefunden und analysiert. Daraus wurde eine Typologie entwickelt. Kuhagen könnte im Anschluss anhand der Statements, die richtigen Frauen für die Tiefeninterviews finden. Die gewonnenen Insights helfen dem Kunden neue Geschäftsmodelle für die Zielgruppe zu finden.



Selten lassen sich die sozialen Medien direkt in die Karten schauen. Auf der Esomar Konferenz zeigen Sara Picazo von Twitter U.K. und Cecily Long von Flamingo, welche Typen von Tweet es bei Twitter gibt und welche Bedingungen ein erfolgreicher Tweet erfüllen muss.


Ein soziales Netzwerk von gigantischen Ausmaßen hat Jerry Clode zur Verfügung. We chat ist mit 850 Millionen Nutzern mehr als das Facebook der Chinesen. Mit We Chat kann man nicht nur öffentlich, sondern auch zwischen Privatpersonen chatten, man kann damit bezahlen, es wird als Weiterbildungsplattform benutzt. Der kommunistischen Partei dient es zu Propaganda-Zwecken und man kann auch Forschung betreiben. Clode beschreibt, wie er über die Plattform die Beziehung zwischen chinesischen Müttern und deren Auto analysiert hat. Sie haben eine sehr liebevolles Verhältnis dazu, fast wie zu einem Kind, sie sind auf das Auto angewiesen, denn ein stressiger Tag zwischen Beruf, Kindern und Einkauf wäre ohne das Auto nicht denkbar. Und via We Chat konnte Clode an die Frauen ganz anders, viel unverbindlicher und damit ehrlicher herankommen. (hed)

Folgen Sie uns auf Twitter >>

Weitere Berichte vom Kongress:
Filme zeigen das wahre Leben >>
Die Rückkehr des Haptischen >>
Geschichten, die unter die Haut gehen >>
Märchenstunde beim Esomar >>
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats