Tobii

neue Eyetracking OEM Komponente

Das neue Eye-Tracking-Model (© Tobii)
Das neue Eye-Tracking-Model (© Tobii)
Tobii Technology stellt auf der CeBIT 2012 den Tobii IS-2 Eye Tracker vor, womit sich die Entwicklung neuer Anwendungen der Blickverfolgung für Profis und Konsumenten beschleunigen lässt.
 
Als Nachfolger des Tobii IS-1 Eye Tracker bietet Tobii IS-2 mehrere Optimierungen wie beispielsweise eine verbesserte Robustheit und Reichweite des Trackings. Die Größe wurde um 75% reduziert und der Energieverbrauch um 40% gesenkt werden. Die komplette OEM Komponente ist auf einem einzigen Board integriert mit systemunabhängigen Prozessoren, die eine sehr kleine Grundfläche und eine nahtlose Integration in verschiedene Produkte ermöglichen.


Themenseiten zu diesem Artikel:
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats