Studien der Woche

System 1 / YouGov / Ipsos / Bitkom / SentiOne

Millenials sind nicht arbeitsscheu
© pixabay
Millenials sind nicht arbeitsscheu
Kommunikationswege wandeln sich. Und nicht nur Social Media, sondern auch WhatsApp werden für das Business interessant. Auch vor Sprachassistenten gibt es kaum noch Berührungsängste. Und wer lieber vor dem Fernsehen sitzt, sollte TV-Shows meiden.

Neue TV-Shows gefällig? Dann am ehesten „Noch Fragen? Die Antwortshow“ – das einzige Konzept, das in der System1 Research Befragung  vier von fünf möglichen Sternen erreicht. Sendungen mit literarischem Hintergrund, wie „Böttingers Bücher“, können gleich einpacken: „langweilige Idee“ >>



Vier von zehn Deutschen glauben, dass innerhalb der nächsten 20 Jahre nur noch bargeldlos gezahlt wird. Dies zeigt eine Studie des Marktforschungsinstituts YouGov. Die Ergebnisse zeigen aber auch, dass eine komplett bargeldlose Gesellschaft in Deutschland momentan noch Zukunftsmusik ist >>

Millennials sind nicht arbeitsscheu. Im Alter von 27 Jahren arbeitet diese Generation im Durchschnitt 40,2 Stunden in der Woche. Auch die Arbeitsmoral scheint hoch. Das Meinungsforschungsinstituts Ipsos hat Vorurteile gegen diese Generation mit der Selbsteinschätzung verglichen. Die Studie wurde in insgesamt 23 Ländern durchgeführt. >> 


Berührungsängste vor Sprachassistenten schwinden. Ein Viertel der Bundesbürger ab 14 Jahren (26  Prozent) würde Sprachassistenten nutzen, um technische Geräte im Haushalt per Sprachbefehl steuern. Zu diesem Ergebnis kommt Bitkom Research.>>

Manager überschätzen welche Kontrolle sie über ihre Marke im Internet haben. SentiOne, ein Unternehmen, das sich hauptsächlich mit Social Media Listening beschäftigen, hat herausgefunden: 90 Prozent der Manager betrachten die Markenreputation als sehr wichtig, sind aber auch besorgt, dass sich falscher und negativer Inhalt zu schnell verbreitet.>>

WhatsApp als Kommunikationskanal von Unternehmen? Jeder Fünfte in der Gesamtbevölkerung ist der Meinung, dass WhatsApp und Chats mit Unternehmen schon längst überfällig sind. Fast 70 Prozent der Deutschen nutzen die Nachrichten-App WhatsApp für die alltägliche Kommunikation. Die Studie „WhatsApp im Kundenkontakt“ hat YouGov durchgeführt. >>

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats