Branche

Softwarebasierte phonetische Namensentwicklung

Quelle: Namebrains
Quelle: Namebrains
Namen von Unternehmen und Marken stellen einen wesentlichen Teil der Identität dar, denn Konsumenten, Mitarbeiter und Medien subsumieren alle Erkenntnisse und Erfahrungen unter dem Markennamen. Die Menschen reden gerne über Namen und möchten diese auch leicht aussprechen, wie Marktforschungsergebnisse belegen.

Manche Markennamen wie z.B. Allianz oder Vodafone sind "emotional-systemrelevant", da diese für Einzelne emotional sehr bedeutsam sind und gesellschaftliche Identitäts- und Orientierungspfeiler bilden. Dies wurde in einer Grundlagen-Forschung des Kölner rheingold-Instituts 2009 ermittelt.

Um Namen gemäß dieses Anspruchs gezielt entwickeln zu können, bietet die Hamburger Namebrains Success Identity Agentur eine Software, die Markennamen auf Basis von Lautzeichen und Klängen komponiert, auch auf internationaler Ebene.

Die Grundlage, dafür bildet, dass jeder Sprachlaut ein internationales Lautzeichen hat. Jedes Lautzeichen lässt sich als Klang musikalisch interpretieren und bildet eine Basis für einen Markensound aus dem Namen heraus. Und jedes Lautzeichen repräsentiert eine Vielzahl von Buchstaben bzw. Buchstabenkombinationen aus den relevanten Sprachregionen. Die Software liefert für die komponierten Namen die Schreibweise, Phonetik und Klänge. Voraussetzung für eine erfolgreiche Namensentwicklung ist eine fokussierte strategische Vorarbeit mit klarer Positionierung, relevanten Kernbotschaften und differenzierenden Attributen des Unternehmens / Produktes.

Die komplexe Namenskomposition auf Basis der Phonetik wurde bereits 2010 für das neue internationale Telekommunikationsunternehmen amaysim Telecomunications in Sydney, Australien und für Entwicklungsprojekte marktführender deutscher Unternehmen in den letzten zwei Jahren eingesetzt.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats