Branche

Radio bleibt beliebt

© Daniel Labs / pixelio.de
© Daniel Labs / pixelio.de
Themenseiten zu diesem Artikel:
Radio ist DER Tagesbegleiter der Deutschen. Trotz leichter Rückgänge in der Verweildauer auf Bundesebene bestätigt sich die konstant hohe Radionutzung in Deutschland, die in der stabilen Hörer-Beziehung begründet liegt.

Die Gesamt-Tagesreichweite für Radio pendelt sich mit 79,7 Prozent auf hohem Vorjahresniveau ein (79,6 Prozent). Leicht zugelegt hat im letzten Jahr vor allem die Reichweite in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49jährigen (+0,9 Prozent); aber auch die Unter-30-Jährigen und Berufstätigen schalten im Vergleich zur ma 2012 Radio I häufiger das Radio ein. Allerdings verringert sich die tägliche Zeit mit Radio (Verweildauer) leicht, in der Gesamt-Zielgruppe zum Vorjahr um 3 Minuten.

Soweit ein Auszug aus den ma 2013 Radio I. Die Radiodaten der ma 2013 Radio I wurden in zwei Befragungswellen auf Basis von repräsentativ angelegten Telefon-Interviews ermittelt. Träger der ma ist die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse – ein Zusammenschluss von rund 240 der bedeutendsten Unternehmen der Werbe- und Medienwirtschaft mit dem Ziel der Erforschung der Massenkommunikation.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats