Branche

Online Emanzipation

Anfang 2000 lag der Frauenanteil noch bei knapp einem Drittel (32,3 Prozent), Ende des Jahres konnte ein Rekord verbucht werden: Zwar sind die Frauen seltener als die Männer online, 9,8 Tage pro Monat im Vergleich zu 11,9 Tage, doch bummelten sie gerade im Dezember auffällig oft im Netz: Seit September besuchten 3,8 Prozent mehr Frauen E-Commerce-Websites. Daneben sind Themen rund um Familie, Gesundheit und Grußkarten besonders interessant für die weiblichen Surfer, während die männlichen sich mehr in den Bereichen Wetter, Wissen und Erotik tummeln.


Themenseiten zu diesem Artikel:
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats