Neustart

CSR-Tracker-Food

Nachhaltigkeit und CSR werden jetzt getrackt (© Petra Bork / pixelio.de)
Nachhaltigkeit und CSR werden jetzt getrackt (© Petra Bork / pixelio.de)
Nachhaltigkeit und CSR werden jetzt getrackt (© Petra Bork / pixelio.de)
Nachhaltigkeit und CSR werden jetzt getrackt (© Petra Bork / pixelio.de)
Das IfH Institut für Handelsforschung und das Institut für Nachhaltiges Management e.V. (ifnm) starten in Kooperation den CSR-Tracker zur halbjährlichen Messung der Wahrnehmung von Corporate Social Responsibility.

Auf Basis der Befragung von n=3.000 Personen wir die Wahrnehmung von Einzelhändlern aus Sicht von Verbrauchern erfasst. Dabei werden die Händler in sechs Dimensionen des CSR beurteilt: Aufrichtigkeit der öffentlichen Information, Fairness im Wettbewerb, Verantwortung gegenüber Gesellschaft & Kultur, Engagement für den Erhalt der Umwelt, Mitarbeiter-Behandlung sowie soziale & ökologische Werte im Produktangebot. Neben dem Lebensmittelmitteleinzelhandel werden Drogerien, Baumärkte, Textil- und Versandhändler sowie sonstige Händler abgefragt.



Wie wichtig das Thema gerade für den Nahrungsmittelbereich ist zeigt ein aktuelles CSR-Tracker-Ergebenis: Mehr als jeder Zweite gab an, dass ihm das Thema Nachhaltigkeit schon häufiger im Zusammenhang mit Lebensmitteln begegnet sei. Damit liegt der Food-Bereich mit Abstand auf Platz eins der untersuchten Produktgruppen. Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel belegen mit 45 Prozent den zweiten Rang. Ein weiteres Ergebnis des aktuellen CSR-Trackers zeigt, dass knapp die Hälfte der befragten Verbraucher Herstellern eine intensivere Beschäftigung mit dem Thema Nachhaltigkeit zuschreibt als Einzelhändlern. Lediglich 16 Prozent gaben ihr Votum für den Handel ab.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats