Branche

Mehrweg ist angesagt

Die Debatte um das Zwangspfand wurde nun um die Meinung der Verbraucher erweitert: Bei einer Umfrage zeigte sich, dass 45 Prozent Glas und 43 Prozent PET-Flaschen bevorzugen. Tetrapak und Dosen sind nicht gefragt, nur 9 Prozent bzw. 4 Prozent greifen zu diesen Einweg-Verpackungen. Als Hauptgründe für die Mehrwegverpackung werden Umweltverträglichkeit (89,5 Prozent) und Wiederbefüllbarkeit (81,5 Prozent) genannt. Dagegen steht bei den Einwegverpackungen die einfache Entsorgung (59,8 Prozent), Preis (45,8 Prozent) und Gewicht (41,9 Prozent).


Themenseiten zu diesem Artikel:
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats