Branche

Markenwahrnehmung - online wie offline?

Themenseiten zu diesem Artikel:
Online- und Offline-Marken unterscheiden sich in der Wahrnehmung der Internet-Nutzer erheblich voneinander. Bei der für die Markenbildung so wesentlichen Werte wie Seriosität, hohe Qualität und Tradition schneiden die im Internet geführten Marken schlechter ab, als Offline-Marken. Den virtuellen Marken halten die deutschen Onliner zugute, dass sie stärker als modern, kreativ, aktiv, attraktiv und zielstrebig wahrgenommen würden. Allerdings verbinden die Internet-Nutzer mit den E-Brands auch einen günstigeren Preis. Online-Auktionsportale und das sogenannte Powershopping tragen offenbar zu diesem Image bei, obwohl Produkte im Internet häufig teurer sein können als offline eingekaufte.


Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats