Kfz-Versicherung

2,1 Millionen haben 2008 gewechselt

   Artikel anhören
Rund 2,4 Millionen Bundesbürger haben in diesem Jahr ihre Kfz-Versicherung gekündigt und ganz überwiegend auch bereits zu einem neuen Anbieter gewechselt (2,1 Mio.; 88%). Von dem jährlichen Wechselspiel konnten insbesondere die Direktversicherer profitieren. Allen voran HUK 24 und Allianz 24, die zusammen mehr als ein Viertel (28%) der Wechsler an sich binden konnten. 12 Prozent der Kündiger (0,3 Mio.) befinden sich derzeit noch auf Anbietersuche; bevorzugte Gesellschaften sind dabei Allianz 24, AXA, HUK24, ADAC und CosmosDirekt. Nicht wenige entscheiden sich erst kurz vor Toresschluss zum Wechsel: So haben 16 Prozent der generell wechselbereiten Kfz-Versicherten, die Anfang November noch keine konkreten Wechselabsichten in diesem Jahr verfolgten, kurz vor Ablauf der Kündigungsfrist doch noch gewechselt. Das sind Ergebnisse der aktuellen psychonomics-Studie zur Wechseltätigkeit in der Kfz-Versicherung 2008. Mehr als 1.000 wechselbereite Versicherungskunden ab 18 Jahren wurden Anfang November und nachfolgend Anfang Dezember repräsentativ zu ihren Wechselintentionen und ihrem konkreten Wechselverhalten befragt.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats