Kantar Analytics Practice

Markus Eberl leitet Data Science Division

Markus Eberl wird Senior Director der Kantar Analytics Practice Deutschland
Kantar TNS
Markus Eberl wird Senior Director der Kantar Analytics Practice Deutschland
Kantar, der Marktforschungsarm des WPP-Konzerns, startet seine Data Investment Management Division jetzt auch in Deutschland. 40 Data Scientists arbeiten mit Künstlicher Intelligenz, Deep Learning und Big Data am Kundenwachstum. Markus Eberl leitet die Einheit.
Die neue Sparte Kantar Analytics Practice soll aus allen Kantar-Einheiten die analytischen Fähigkeiten und Skills zusammenziehen. Weltweit sind das mehr als 1500 Data-Scientists, in Deutschland mehr als 40 Fachleute für Analysemethoden, Modellierungs- und Data Science Algorithmen sowie künstliche Intelligenz.

Ziel ist ein tiefergehendes und holistisches Verständnis vom Verhalten der Konsumenten und zwar über alle Datenquellen hinweg, heißt es in einer Mitteilung. Dazu zählen Befragungsdaten und First-Party Datenquellen, wie sie aus Studien wie Connected Life, BrandZ oder dem Kantar Worldpanel hervorgehen. Darüberhinaus sollen auch Datenquellen der Kunden sowie eine Vielzahl von Daten von anderen Drittanbietern mit verarbeitet werden. Die Einheit kann auch auf die konzerneigenen Consulting-Brands wie MaPS und die Visualisierungs- und Datenmanagementspezialisten von Analytics Quotient zurückgreifen.

Markus Eberl wird als Senior Director die Sparte Kantar Analytics Practice in Deutschland leiten. Er kommentiert die Gründung: „Für unsere Kunden bedeutet die globale Dimension der Kantar Analytics Practice, dass wir ihnen nun weltweit skalierbar und sehr effizient beim Lösen von analytischen Transformationsprozessen und Herausforderungen helfen können.“

In einer Mitteilung heißt es weiter: „Die ‚smarte‘ Integration von Verhaltens- und Einstellungsdaten schafft so erst ein wirklich komplettes Bild der Konsumenten. Unternehmen können damit Marken-, Vertriebs- und Marketingentscheidungen besser fundiert und schneller treffen.“ Die Kantar Analytics Practice will Kunden in fünf Bereichen unterstützen: Bei der Optimierung der Investments in Marke und Media, bei Entscheidungen im Customer Experience- und Loyalitäts-Marketing, beim Targeting der meistversprechenden Kunden, bei der  Optimierung von Innovations-Prozessen und bei der Steigerung von Returns on Investment in Sales, Retail und E-Commerce durch Optimierung von Kanal, Sortiment, Promotions und Pricing.
„Künstliche Intelligenz, Deep Learning und Big Data sind wichtige Technologien und Tools, die wir für die Projekte bei unseren Kunden einsetzen. Mehrwert entsteht aber erst, wenn menschliche Intelligenz diese Tools richtig einsetzen kann. Mir ist wichtig, dass wir dabei datenquellenagnostisch vorgehen: als Kantar können wir natürlich alle verfügbaren individuellen und syndizierten Datenquellen für unsere Kunden nutzen, müssen das aber als Analytics Practice nicht: Am Ende sollen die hilfreichen weil erkenntnisrelevanten (nicht alle verfügbaren) Daten optimal genutzt werden, um unseren Kunden bei Ihren Herausforderungen zu helfen.“


Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats