Branche

Internet-Nutzer recherchieren Freizeitaktivitäten offline

Lediglich jeder dritte Onliner recherchiert regelmäßig im Internet nach lokalen Informationen wie Kinoprogramm oder Kultur- und Sportveranstaltungen. Die Gründe liegen auf der Hand: Ein Blick in die Tagespresse ist immer noch schneller, als das mehrere Minuten lange Hochfahren des PC´s und das Laden einer entsprechenden Seite, die die gewünschten Informationen bietet, insbesondere dann, wenn der User mit einem langsamen Modem arbeitet und in den vielbesuchten abendlichen Kernzeiten surft. Onlinern informieren sich zu 34 Prozent an Plakaten und Aushängen, 30 Prozent würden Stadtmagazine heranziehen, zu 26 Prozent würden Flyer und Broschüren eingesehen und zu 22 Prozent das lokale Fernsehprogramm genutzt. (Alles Mehrfachantworten)


Themenseiten zu diesem Artikel:
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats