Branche

GfK steigert Ergebnis

© Marko Greitschus / pixelio.de
© Marko Greitschus / pixelio.de
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die GfK Gruppe meldet für das dritte Quartal positive Zahlen: Das angepasste operative Ergebnis stieg um 12,5 Prozent auf 49,9 Millionen Euro, der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit von 48,1 auf 92,8 Millionen Euro.

In den ersten neun Monaten stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum organisch leicht um 0,9 Prozent, wobei Währungseffekte zu einem Neunmonatswert von minus 0,6 Prozent führten. Das angepasste operative Ergebnis liegt in den ersten neun Monaten mit 126,3 Millionen um 0,6 Prozent höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Damit stieg die Marge von 11,4 auf 11,6 Prozent.



Außerdem hat GfK in Brasilien mit vier führenden Fernsehsendern eine Absichtserklärung zur Einführung eines neuen Systems zur Messung der TV-Einschaltquoten und Zuschauerforschung unterzeichnet.


Quelle: GfK
Quelle: GfK
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats