GfK

Michael Dell hat über 10 Prozent

Laut einer Pflichtveröffentlichung hält der Unternehmer Michael Dell über seine Fonds mittlerweile 10,07 Prozent der Aktien des Marktforschers GfK SE. Aktualisiert: KKR hat über 14 Prozent.

Neue Investoren machen es der KKR immer schwerer die verabredeten 18,54 Prozent der GfK SE zu übernehmen. Der Computer-Unternehmer Michael Dell hat nun bereits 10,07 Prozent der Anteile über seine MSD-Fonds zusammengekauft. Bei dem mit KKR verbundenen Unternehmen, Acceleratio NV, liegen nach der jüngsten „Wasserstandsmeldung“ von heute 14,0717 Prozent der Aktien.

Neben Dell hat auch der britische Fonds PrimeStone Capital seinen Anteil von 3,21 Prozent auf 5,00 erweitert.

Die Frist für das Angebot des Investors, der gemeinsam mit dem Haupteigner GfK Verein 75 Prozent der Aktien halten will, läuft morgen Nacht aus.

stats