Branche

Autokäufer gehen ins Netz

Für Autokäufer und -verkäufer wird das Internet immer wichtiger. Vor allem bei den Jüngeren ist die Nutzung von virtuellen Autobörsen für den Autokauf oder -verkauf fast selbstverständlich. Beim Thema Autoverkauf liegt die Tageszeitung noch immer an der Spitze. 64 Prozent der 17- bis 59-Jährigen würden für den Verkauf ihres Fahrzeuges die traditionelle Anzeige in der Tageszeitung nutzen. Doch bereits 46 Prozent der unter 60-Jährigen würden ihr Fahrzeug online inserieren. Auf Rang 3 mit 44 Prozent folgen die regionalen Kleinanzeigenzeitungen und nur 27 Prozent würden ihr Fahrzeug in den Inseratsteilen von Automagazinen anbieten. Bei den 17- bis 29-Jährigen wiederum ist der Verkauf des eigenen Fahrzeugs über das Internet mit fast 70 Prozent der Nennungen nahezu selbstverständlich, selbst unter den 50- bis 59-Jährigen würden mittlerweile 29 Prozent ein Online-Inserat für den Verkauf ihres Fahrzeugs nutzen. AutoScout24 liegt hier ebenfalls vorne, es folgen mobile.de und ebay Motors sowie die Internetbörsen der regionalen Tageszeitungen


Themenseiten zu diesem Artikel:
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats