ADM Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.

Vorstandsmitglied übernimmt Geschäftsführung

Bettina Klumpe wechselt Anfang 2018 vom Vorstand in die Geschäftsführung des Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute (ADM). Ende des Jahres geht der langjährige Geschäftsführer, Erich Wiegand, in den Ruhestand und die Geschäftsstelle zieht nach Berlin um.

Zum Jahreswechsel wird sich beim ADM einiges ändern. Neue Geschäftsführerin des ADM wird zum 1. Januar 2018 Bettina Klumpe. Seit 2013 ist sie im Vorstand des ADM und wurde zuletzt im Mai in dieser Position bestätigt. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe, in der ich die Themen, die ich bislang aus dem Vorstand heraus begleitet habe, operativ umsetzen kann“, sagt Klumpe.


Klumpe ist seit mehr als 20 Jahren in der Marktforschung tätig und leitet als Geschäftsführerin das Marktforschungsinstitut GfK Media und Communication Research GmbH & Co. KG in Raunheim. Über die vakante Stelle im Vorstand wird noch zu entscheiden sein. Ebenfalls im Mai wurde Sebastian Götte von Aproxima gewählt und Bernd Wachter, CEO von Psyma, zum Vorstandsvorsitzender des Verbandes.
Erich Wiegand, Geschäftsführer des ADM
Erich Wiegand, Geschäftsführer des ADM
Nach 25 Jahren geht der bisherige Geschäftsführer Erich Wiegand „in den wohlverdienten Ruhestand“, wie es in einer Mitteilung heißt und weiter: „Ihm gebührt großer Dank für seinen unermüdlichen Einsatz für die Profession“. Er habe in den vergangenen Jahren die Markt- und Sozialforschung stark mitgeprägt und unterstützt. Zuletzt hatte er den Vorsitz der Kommission zur Erarbeitung der internationalen Qualitätsnorm ISO 19731 inne. Wiegand wird dem ADM weiter beratend zur Seite stehen, was die politische Arbeit angeht, so dass ein reibungsloser Übergang gewährleistet ist, heißt es.

Ebenfalls ab Januar wird die Geschäftsstelle des ADM von Frankfurt nach Berlin verlegt. Das neue Büro liegt in der Französischen Straße 8 in Berlin Mitte. „Durch die so entstandene auch räumliche Nähe zu Politik und zu Entscheidern hoffen wir, die Interessen der ADM-Mitglieder noch besser als in der Vergangenheit vertreten zu können“, so der Vorstandsvorsitzende Wachter.

Die Geschäftsstellenmitarbeiterin Erika Herz wird nicht mit nach Berlin gehen. „Auch ihr gebührt herzlicher Dank für ihre Mitarbeit bei der Administration des Verbandes sowie den unterschiedlichsten Themen – insbesondere bei ihrem Engagement für den Fachangestellten für Markt- und Sozialforschung“, heißt es in der Mitteilung des Verbandes. Ihre Nachfolgerin ist Hannah Knox.

 



stats