Next Level: Mehr Zeit für Insights

Die planung&analyse Insights 2018 findet am 22. und 23. August in Frankfurt statt – Programm ist jetzt veröffentlicht – zwei Auszeichnungen werden vergeben

Am 22. und 23. August dabei sein!
Das ABC des diesjährigen Marktforschungskongresses Insights 2018 buchstabiert sich A, wie Automatisierung, B wie Blockchain und C wie Customer Centricity. Außerdem: Design-Forschung, Eyetracking, Big Data, Social Listening und noch vieles mehr. Erwartet werden rund 200 Gäste, ein großer Teil betriebliche Marktforscher. Höhepunkt ist die Preisverleihung von zwei Auszeichnungen, die planung&analyse vergibt.

Der Kongress planung&analyse Insights 2018 versucht – wie im vergangenen Jahr – die Vielfalt der marktforscherischen Möglichkeiten zu zeigen. In einer dynamischen Welt wird es immer mehr nötig Zeit zu finden, um Insights zu erkennen und sie vor allem den richtigen Stakeholdern zu vermitteln und sie in Unternehmen zu aktivieren. Eine Möglichkeit mehr Zeit für Insights zu schaffen, ist die Automatisierung. In diesem Themenblock kommen Stephen Phillips von ZappiStore, Peter Aschmoneit von quantilope und Ella Jurowskaja von kvest, einer Tochter von EarsandEyes, zu Wort. Mit dem Publikum diskutiert anschließend Nina Bethmann von InSites Consulting, ob diese Standardisierung Fluch oder Chance für die Forschung ist.

Ein Thema, das sozusagen die DNA der Marktforschung beschreibt, ist Customer Centricity – herausfinden, was der Kunde will und warum. Dafür konnten wir einige Best Cases aus der Branche gewinnen. Stefan Reiser von der Messe München zeigt, wie man die Customer Journey verstehen kann, TNS stellt die Insights Online Community von Mercedes-Benz Stars vor. Hier geht es direkt zum Themenblock >>

Bei der planung&analyse Insights sind traditionell auch viele betriebliche Marktforscher vertreten – im Publikum und auf der Bühne. Frauke Both von der Commerzbank wird gemeinsam mit September zeigen, wie Emotionsforschung für bessere Werbung sorgen kann. Wie die Forschung im Unternehmen vorangetrieben wird, zeigt Monika Schulze von der Zürich Versicherung. Sebastian Syperek von DB Vertrieb diskutiert zur Blockchain.

Mit im Boot sind wieder junge Startups – Eyevido, Caplena und Mindgeist –, die sich vorstellen, und als Höhepunkt am Abend des ersten Tages die Vergabe der Auszeichnungen p&a Newcomer in der Marktforschung und p&a Außergewöhnliche Partnerschaft in der Marktforschung.

Weitere Themen sind Behavioural Economics, Design-Forschung, Emotionen sichtbar machen, Big Data smart nutzen, Social Listening und psychografisches Targeting. Außerdem bieten wir Ihnen einen Ausflug in die Welt der Blockchain und fragen, was diese neue Technologie der Marktforschung bieten kann.

Wir halten Sie hier über die Programmpunkte auf dem Laufenden.

Zeitgleich mit der p&a Insights 2018 findet der Werbewirkungsgipfel von HORIZONT statt. Sie können also mit einem Ticket zwei Veranstaltungen besuchen.

Zum Programm >>

Hier geht's zu Eindrücken von der planung&analyse Insights 2017 >>