Publicis Emil: Erster Smartstart mit 1. August-Raketesmart ist einer der ersten Automobilhersteller,
HORIZONT SWISS

Newsline


Freitag, 31. Juli 2020


Smart mit Raketenantrieb

Screenshot YouTube

Publicis Emil

Erster Smartstart mit 1. August-Rakete

smart ist einer der ersten Automobilhersteller, der bereits vollständig auf elektrische Antriebe umgestellt hat. Die kleinen Stadtflitzer waren schon immer leicht und wendig – jetzt sind sie auch umweltfreundlich und flüsterleise. >

Teilen

podcast by spotify

Foto von Siddharth Bhogra auf Unsplash

Spotify

21 % der Spotify-Nutzer haben im letzten Quartal Podcasts angehört

Im Windschatten der fünf grossen GAFAM wachsen nächste Tech-Giganten heran. Zoom hat mit der Eroberung des Milliarden-Markts Indien begonnen und Spotify verzeichnet zum Ende des zweiten Quartals 2020 weltweit 138 Millionen Premium-Abonnenten, was einem Plus von 27 % zum Vorjahr entspricht. Ebenso bemerkenswert ist das Wachstum bei den Podcast-Hörstunden. >

Teilen

GAFA Google, Apple, Facebook, Amazon

imago images / Hans Lucas

Google, Apple, Facebook, Amazon

GAFA-Konzerne trotzen der Corona-Krise mit Milliardengewinnen

In einer ungewöhnlichen Konstellation präsentierten vier Tech-Schwergewichte an einem Tag ihre Quartalszahlen. Alle übertrafen die Erwartungen - auch wenn Google den ersten Umsatzrückgang erlebte. >

Teilen

Coca Cola

Start von "Offen Wie Noch Nie" Kampagne

Die Kampagne "Offen Wie Noch Nie" läuft seit dieser Woche international und auch in der Schweiz. Mit der Kampagne lädt Coca Cola dazu ein, der neuen Normalität mit mehr Offenheit zu begegnen und die alltäglichen Dinge neu zu schätzen – sei es gemeinsam essen zu gehen, eine Wanderung durch die schöne Schweiz zu machen, die Familie zu treffen oder den Wert einer Umarmung. ... >

Teilen

Video-Anzeigen

Silberstreifen am Werbehorizont

Die Zahlen stammen aus Kanada aber so viel anders wie in Kanada präsentiert sich die Werbelandschaft in der Schweiz nicht. Gemäss einer Prognose von eMarketer werden die Digital Video Anzeigeausgaben bis 2024 trotz sich abzeichnender Wirtschaftskrise steigen. ... >

Teilen

Coworking

Westhive lanciert Bürokosten-Kalkulator

Die Westhive AG, ein Anbieter von flexiblen Bürolösungen mit Standorten in Zürich und Basel, meint, dass seine Mieten oft günstiger seien als Fixmieten. Diese These will das Unternehmen nun mit einem eigens kreierten Büromieten-Rechner untermauern.... >

Teilen

Zenith Advertising Forecast

Digitaler Werbemarktanteil erstmals über 50 Prozent

Die Coronavirus-Krise beschleunigt die digitale Transformation – global beträgt der digitale Werbemarktanteil zum ersten Mal über 50 Prozent. 2022 sollen es 55 Prozent sein. Etwas gemächlicher gestaltet sich der Wandel in der Schweiz: Zenith erwartet einen Anteil von 30 Prozent für 2020 und 33.7 Prozent für 2022. ... >

Teilen

Kreativer Exportschlager

Die Galaxus Lob- und Tadel-Kampagne expandiert nach Deutschland

Die erste Werbekampagne von Galaxus in Deutschland ist live: Unter dem Motto «Deutschlands ehrlichster Onlineshop» sieht man auf Facebook und Instagram ab sofort animierte Videos mit echten Produktbewertungen aus der Community. Damit exportiert Galaxus die in der Schweiz äusserst beliebte Kampagne nach Deutschland. Man darf gespannt sein, wie das Konzept beim nördlichen Nachbarn funktioniert. ... >

Teilen

Corona-Krise

In England soll Werbung für Junk-Food verboten werden

Im Rahmen einer 10-Millionen-Pfund-Kampagne zur Bekämpfung von Fettleibigkeit als Reaktion auf die Covid-19-Pandemie will die UK-Regierung Werbung für Junk-Food verbieten. Das berichtet das Magazin marketingweek.com. ... >

Teilen

Future of Work

Durchbruch beim Homeoffice

Nach Corona wollen 52 Prozent aller Schweizer Firmen im Homeoffice vollständige Flexibilität gewähren oder es als festen Bestandteil des Arbeitspensums einführen. Weitere 27 sind immerhin in bestimmten Fällen dazu bereit. ... >

Teilen

Dentsu-Report

Generation-Z kämpft um Datenhoheit

ie jüngste Umfrage des Digital Society Index (DSI) wurde von der globalen Kreativ-, Medien- und CRM-Agentur Dentsu Aegis Network veröffentlicht. Sie zeigt, wie die Gen Z (18-24-Jährige) Massnahmen zur Kontrolle ihrer Daten ergreift und wie diese jungen Menschen neue Erwartungen an Marken für die Zukunft stellen.... >

Teilen

Universität Zürich

Relativ hohe Qualität der Berichterstattung zur Corona-Pandemie

In Krisenzeiten spielen Medien eine besonders wichtige Rolle. Die Berichterstattung war während der Coronavirus-Pandemie qualitativ relativ hoch, wie eine Studie der Universität Zürich zeigt. Defizite gab es jedoch beim Umgang mit Zahlen und Statistiken. Zudem erwiesen sich viele Medien in der sensitiven Phase vor dem Lockdown als zu wenig kritisch.... >

Teilen

Podcast-Serie

WeAreDevelopers startet Podcast für “HR Excellence”

Mehr als 1.500 Mitarbeiter, knapp $800 Millionen an Investitionen, eine Bewertung von 3,5 Milliarden Euro – und das in nur sieben Jahren. Mit dem Ziel, die weltweit führende mobile Bank zu werden, hat N26 eine High-Performance-Workforce aufgebaut und mithilfe einer unkonventionellen People Management-Strategie die besten Köpfe ins Unternehmen geholt. ... >

Teilen

YouGov-Umfrage

Schweizer enttäuschen Absagen von Sportevents am stärksten

Die Liste der abgesagten Sportevents wegen Corona ist mittlerweile lang: die Olympischen Sommerspiele, die Fußball-Europameisterschaft der UEFA, die Finalrennen im Ski-Weltcup, um mal ein paar Beispiele zu nennen. Vor allem die Schweizer haben die vielen Absagen gefrustet. Das zeigt eine Umfrage der internationalen Data & Analytics Group Yougov in zehn verschiedenen Ländern.... >

Teilen

APG|SGA

Corona-Pandemie drückt das Halbjahresergebnis

Corona hinterlässt bei der APG|SGA Gruppe tiefe Spuren. Der Aussenwerber weist für das erste Halbjahr 2020 einen Werbeertrag von insgesamt 107.8 Millionen Schweizer Franken aus. Das entspricht einer Umsatzreduktion von 29.2 Prozent. Gleichzeitig ging der Betriebsertrag um 28 Prozent auf rund 110 Millionen Euro zurück. Unter dem Strich blieb ein Minus von rund 5,1 Millionen nach 19,4 Millionen.... >

Teilen

Pandemie

Deutsche Telekom und SAP sollen EU-Corona-Warn-Plattform bauen

Die Deutsche Telekom und SAP sollen für die EU-Kommission eine Warn-Plattform bauen, die Corona-Apps verschiedener Staaten miteinander vernetzt. Man könne bestätigen, dass der Auftrag der EU-Kommission "kurz vor Abschluss" stehe, sagte ein Telekom-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte die "Wirtschaftswoche" berichtet.... >

Teilen

Marketing

Report von Publicis Sapient

So digitalaffin und aktiv sind Verbraucher in der Corona-Krise geworden

Spendings,Share of Voice, Kundenbindung

Das ist die Werbebilanz der Autobauer im Corona-Halbjahr

Transformation dank Corona

Warum kontinuierliche Bewegung für Unternehmen zur neuen Normalität wird

Agenturen

We are Social

Nadja Vogel kommt als Strategiechefin, CEO Roman Jud schon wieder weg

Medien

Verzicht auf Preiserhöhung

So will das ZDF Unternehmen die Rückkehr in die TV-Werbeblöcke schmackhaft machen

Quartalsbilanz

Umsatz von Pro Sieben Sat 1 bricht um 25 Prozent ein

Generations Y und Z

Junge Streaming-Fans lieben Netflix - sind aber auch offen für neue Angebote

HORIZONT SWISS

Interesse an Werbung in unserem Newsletter?


Dann hier klicken und Urs Dick von KünzlerBachmann Verlag AG kontaktieren

HORIZONT Abo

Artikelbild

HORIZONT lesen auch in der Schweiz:


icon-check  45 Ausgaben im Jahr


icon-check  mit 4 Schweiz-Reports


icon-check  monatlich kündbar

ZUM ANGEBOT
WEITERE HORIZONT-ABOS

dfv Mediengruppe

Deutscher Fachverlag GmbH
HORIZONT Online

Mainzer Landstr. 251

D-60326 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 7595-1948

Telefax: +49 69 7595-1940

www.horizont.net


Geschäftsführung:

Peter Esser (Sprecher), Sönke Reimers (Sprecher), Markus Gotta, Peter Kley


Aufsichtsrat:

Andreas Lorch, Catrin Lorch, Peter Ruß, Angela Wisken


Chefredaktion:

Dr. Uwe Vorkötter
Volker Schütz
Eva-Maria Schmidt


Chefreporter:

Jürgen Scharrer


Verlagsleitung:

Peter Gerich



Registergericht AG Frankfurt am Main HRB 8501

UStIdNr. DE 114139662