Chefredakteurin Tanit Koch im Interview: Wie RTL mit der Corona-Krise umgehtImprovisieren, informier

Anzeige



Mittwoch, 25. März 2020

Chefredakteurin Tanit Koch im Interview

Wie RTL mit der Corona-Krise umgeht

Tanit Koch

Megan Bentley

Improvisieren, informieren, aufrütteln: Als Chefin der Zentralredaktion der Mediengruppe RTL steht Tanit Koch beim Corona-Sendemarathon am zentralen Regler. Bewusst setzt sie nicht nur auf medizinisch Relevantes: „Alles, was die Lebenswirklichkeit der Menschen betrifft, ist berichtenswert“, sagt sie im HORIZONT-Interview. Und hält als journalistisches Instrument auch Kampagnen „grundsätzlich für legitim“.

Anzeige


Werbefilmproduzenten

"Einige von uns werden die Corona-Krise nicht überleben"

Regiestuhl

Sarah F. J. Hill Fotolia

Die Werbefilmproduzenten hat die Corona-Krise besonders hart getroffen. Klassisch positionierte Firmen, die ihr Business hauptsächlich mit Realdrehs bestreiten, sind quasi von heute auf morgen beschäftigungslos geworden.

Corona

Wie Agenturen mit kreativen Projekten in der Krise helfen

Dojo unterstützt in der Corona-Krise die Obdachlosen

Dojo

Immer mehr Unternehmen, Agenturen und Initiativen starten Kampagnen, um die Menschen für den Kampf gegen Covid-19 zu sensibilisieren und an Solidarität und Verantwortungsbewusstsein zu appellieren. Daneben wollen viele Agenturen aber auch mit eigenen kreativen Aktionen helfen und haben dazu ganz unterschiedliche Projekte auf die Beine gestellt. HORIZONT Online zeigt eine Auswahl der besten.

Gestärkt aus der Corona-Krise?

5 Tipps, wie E-Commerce zum Wachstumstreiber wird

E-Commerce Smartphone Shopping

Photo Mix auf Pixabay

Die Corona-Krise ist eine Mega-Herausforderung - gerade für den Handel. Gleichwohl wird es auch Profiteure geben. "Wenn Straßen leer und Geschäfte geschlossen sind, gilt die Aufmerksamkeit der Menschen umso mehr dem Internet", weiß Michael Diestelberg. In seinem Gastbeitrag für gibt der Mapp-Manager 5 Tipps für den produktiven Umgang mit der Krise.

Corona-Krise

So viele Kündigungen muss DAZN seit der Bundesliga-Zwangspause hinnehmen

DAZN Bandenwerbung

DAZN

DAZN hat in den vergangenen Jahren einen rasanten Aufstieg hingelegt und sich unter anderem Live-Rechte für die Bundesliga und die Champions League gesichert. In diesen Tagen und Wochen gänzlich ohne Live-Sport läuft es bei der Perform-Tochter aber alles andere als rund. Laut einer Analyse des Vertragsspezialisten Volders verzeichnet DAZN seit der Bundesliga-Zwangspause überdurchschnittliche viele Kündigungen.

Anzeige


Apple

Corona-Krise lässt App-Downloads in die Höhe schießen

Apples App Store verzeichnet Rekord-Downloadzahlen

imago images / imagebroker

Das Coronavirus scheint offenbar ein Antreiber für die Digitalisierung zu sein. Seitdem die Pandemie weltweit ihr Unwesen treibt, verzeichnen zahlreiche App-Anbieter extrem gestiegene Downloadzahlen. Das ergibt eine Untersuchung der Analysefirma Appfigures für Apples App Store in den USA.

Spotlight Festival

Doppeltes Fachjury-Gold für #LikeABosch / Online-Wähler lieben BVG und Aktion Mensch

Boch #LikeABosch drive Shawn 2020

Bosch/Youtube

Das Spotlight Bewegtbildfestival fand dieses Jahr erstmals rein digital statt. Das bedeutet: Die Fachjury traf sich aufgrund der Corona-Krise nicht persönlich in Stuttgart, sondern diskutierte via Online-Konferenz über die Medaillen.

Skoda Octavia

Dorian & Daniel erzählen von einer besonderen Vater-Tochter-Beziehung

Dorian & Daniel erzählen von der schwierigen Beziehung zwischen einem unkonventionellen Vater

Skoda

In diesen Tagen startet die Markteinführungskampagne für den neuen Skoda Octavia. Um das Volumenmodell der tschechischen Automarke erfolgreich zu bewerben, hat sich die verantwortlich Agentur OptimistThjnk deshalb das viel gefeierte deutsche Regieduo Dorian & Daniel an Bord geholt. Tatsächlich kann sich der Hauptfilm der Kampagne sehen lassen und begründet für Skoda ein neues Kapitel in der Werbung.

Der Corona-Effekt

5 konkrete Chancen für die Agenturbranche

Agenturarbeit Agentur Job Kreative

Fotolia / Robert Kneschke

Das Coronavirus löst bei vielen Menschen Existenzängste aus. Dass auch Werber dazu gehören, ist kein Wunder. Vor wenigen Tagen berichtete der GWA von zahlreichen stornierten Aufträgen. Doch deshalb muss noch lange nicht alles den Bach runtergehen, findet Kim Notz. In ihrer Talking-Heads-Kolumne stellt die KNSKB+ 5 Chancen vor, die Agenturen nun ergreifen können.

Pilot-Studienreihe

Wie Marken auf die Coronakrise reagieren sollten

Coronavirus Covid-19

Gerd Altmann auf Pixabay

Die Agenturgruppe Pilot hat eine Studienreihe zur Corona-Pandemie aufgesetzt, um das Mediennutzungs- und Konsumverhalten der Deutschen in der Krise zu erheben und daraus Empfehlungen für die Kommunikationsbranche abzuleiten. Der erste Befund: Das Bedürfnis nach Ablenkung und Sicherheit steigt. Werbungtreibende sollten sich in ihrer Kommunikation darauf einstellen.

Top JOBS


Produktmarketingmanager Mietersicherheit* (m/w/d)

ista Deutschland GmbH


Mediengestalter / Grafiker (m/w/d) Schwerpunkt Online

ORTOVOX Sportartikel GmbH


Mitarbeiter (m/w/d) Kommunikationsberatung / Business Development

F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen GmbH


UX / UI-Designer für die HUK24 (w/m/d)

HUK-COBURG Versicherungsgruppe


Graphic Designer (m/w/d)

Postcode Lotterie DT gGmbH


Aktuelle Jobangebote


Trainee-Redakteur (m/w/d)

PB3C GmbH


Senior Produktmanager Ski und Teamwear (w/d/m)

Schöffel Sportbekleidung GmbH


Marketing Communication Manager (m/w/d)

Leistritz Extrusionstechnik GmbH


Senior Referent (m/w/d) Markenstrategie im Konzernmarketing

KfW Bankengruppe


Online Content Specialist (m/w)

Marc Cain GmbH


HORIZONT

Interesse an Werbung in unserem Newsletter?


Hier gibt’s die Fakten!



Dieser Newsletter wurde an die E-Mail-Adresse #email# versendet.

X Newsletter abbestellen P Abo bearbeiten



DFV Mediengruppe

Deutscher Fachverlag GmbH
HORIZONT Online

Mainzer Landstr. 251
D-60326 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 7595-1948
Telefax: +49 69 7595-1940
www.horizont.net

Geschäftsführung:

Peter Esser (Sprecher), Sönke Reimers (Sprecher), Markus Gotta, Peter Kley, Holger Knapp


Aufsichtsrat:

Andreas Lorch, Catrin Lorch, Peter Ruß, Angela Wisken


Chefredaktion:
Dr. Uwe Vorkötter
Volker Schütz
Eva-Maria Schmidt

Chefreporter:
Jürgen Scharrer

Verlagsleitung:
Peter Gerich


Registergericht AG Frankfurt am Main
HRB 8501

UStIdNr. DE 114139662