Anzeige



Freitag, 14. Februar 2020

Volker Schütz

Volker Schütz

Chefredakteur

#anrede2#,


er wusste immer alles besser (als die Fachpresse). Er hält sich für G.O.A.T. , den "Greatest of all times" (der Kreativindustrie). Aber er ist ein Typ, und daran fehlt es der Szene leider seit geraumer Zeit. Nun zieht sich Amir Kassaei aus der Werbung zurück. Mein Kollege Mehrdad Amirkhizi hat aufgeschrieben, warum der Mad Man uns fehlen wird. Viel Spaß beim Lesen und ein echtes G.O.A.T.-Wochenende.

Zum Ausstieg des Starkreativen

Warum Amir Kassaei fehlen wird

Amir Kassaei

Matthias Kindler

Anzeige


Markenaktionen am Valentinstag

Dojo erfindet den Boyfriend-Check für den TÜV

Dojo erfindet den Boyfriend-Check für TÜV

TÜV

Am Valentinstag lassen es sich viele Werbungtreibende nicht nehmen, mit thematischen Werbeaktionen und Angeboten rund um den Tag der Liebe die Verbraucher zu ködern. Und dazu kann man durchaus so weit von Romantik entfernt sein wie der TÜV. Zusammen mit Dojo zeigt sich der TÜV in einem witzigen Spot nicht wirklich von seiner gefühlvollen Seite - beweist aber, dass Elternsein oft die härteste Prüfung ist.

"Meilenstein" in Richtung Vermarktungsfirma

Ad Alliance holt G+J-Manager Frank Vogel und Marko Kuck in die Geschäftsleitung

Frank Vogel, Ems

Gruner + Jahr

Bertelsmanns Riesenvermarkter Ad Alliance (RTL-Gruppe, Gruner + Jahr) mit längst auch externen Mandanten (Axel Springer/Media Impact, Spiegel-Gruppe) baut seine Organisation um und die Führungsebene aus. Und geht damit einen weiteren Schritt dahin, ein eigenständiges Vermarktungsunternehmen zu werden – und nicht nur wie bislang ein Verbund.

Mobile World Congress

Die wichtigsten Reaktionen auf die Absage der Messe

MWC

GSMA

Der Mobilfunk-Branchentreff Mobile World Congress fällt in diesem Jahr der Coronavirus-Gefahr zum Opfer. Nach einer Flut von Absagen großer Aussteller machten die Veranstalter einen Rückzieher. Die Entscheidung stößt in Spanien auf Kritik.

"Analoge Markenerlebnisse mit digitaler Strahlkraft"

So will Axel Springer "Leuchtturm-Events" erschaffen und zur Werbevermarktung nutzen

Axel Springer Media Impact Knut Döring

Axel Springer

Axel Springer zieht Konsequenzen aus der schwergängigen Vermarktung herkömmlicher Werbeformate nicht nur in Print, sondern auch im Web. Die Berliner wollen künftig deutlich mehr eigene Großveranstaltungen auf die Beine stellen – um Werbekunden persönliche Kontakte zu vermitteln und um exklusive Inhalte zur weiteren Vermarktung zu erschaffen. Die Zahl der "Leuchtturm-Events" soll um 50 Prozent steigen.

Anzeige


GAFAs vs. klassische Medien

Plattformregulierungen und was daran und darin anders werden muss

Wolfram Winter

privat

Amazon, Google und Facebook gewinnen weiter an Macht und Einfluss - auf Kosten der klassischen Medien. Befeuert wird diese Entwicklung noch dadurch, dass bei der Regulierung mit zweierlei Maß gemessen wird. Welche Konsequenzen diese Ungleichbehandlung konkret für die Unternehmen hat - und warum sich das ändern muss, erklärt Wolfram Winter in seiner Talking-Heads-Kolumne für HORIZONT Online.

E-Mobilität

Wieso Mini und Jung von Matt Lissabon bei Nacht erstrahlen lassen

Mit dem spektakulären Stunt wirbt Mini für sein erstes vollelektrisches Modell

Mini

In der Automobilbranche geht in der nahen Zukunft kein Weg an der E-Mobilität vorbei - da sind sich im Grunde alle einig. Jetzt gibt auch Mini mit seinem ersten vollelektrischen Modell Gas. Die Launchampagne kommt von Stammbetreuer Jung von Matt/Spree und steht unter dem Motto "Electric Is Ready To Play."

Anzeige

Jetzt aktuelle HORIZONT Ausgabe lesen!

AUS DEM INHALT: Personalcoup - Bisheriger Publicis-Sapient-Manager wird CEO der Digitalsparte Plan.Net / Media Impact - Springers Vermarkter will die Zahl der großen Events um 50 Prozent steigern und baut um / Fusion - Jetzt wird auch in Deutschland die Agentur Possible bei Wunderman Thompson integriert / Schweiz Report - Entscheider verraten, was sie bewegt. Und: Transparenz, Coop, Swiss, TikTok und KI.

Schloss Wachenheim

Mindshare gewinnt Mediaetat des Schaum- und Perlwein-Herstellers

Die Konzernzentrale von Schloss Wachenheim in Trier

Schloss Wachenheim AG

Neugeschäft für Mindshare: Die Agentur aus dem Group-M-Netzwerk hat sich nach einem mehrstufigen Ausschreibungsprozess den deutschen Mediaetat des Schaum- und Perlwein-Herstellers Schloss Wachenheim gesichert. Ab sofort steuert das Düsseldorfer Mindshare-Büro unter der Führung von Managing Director Viktoria Hofmann Mediastrategie, -einkauf und -optimierung des Trierer Unternehmens für den deutschen Markt.

Influencer Marketing

Das waren die Top- und Flop-Instagram-Werbeposts im Januar

Der Werbepost von Julia Beautx für die Bundespolizei kam bei den Fans gut an

Instagram/@juliabeautx

Auch im neuen Jahr sind die Influencer Deutschlands wieder für ihre Werbepartner im Einsatz und versuchen, mit möglichst authentischem Content auf Instagram eine hohe Engagement-Rate für die Marken und die eigene Reichweite zu erzielen. Im Januar-Ranking der besten Instagram-Werbeposts konnte Julia Beautx unter den Top-Influencern mit mehr als einer Million Follower Lisa-Marie Schiffner hinter sich lassen.

HORIZONT Report Schweiz

24 Seiten Swissness

Schweiz Report 01/20 Titel

HORIZONT

24 Seiten Schweiz Report: Im E-Paper können Sie unter anderem erfahren, was Schweizer Topentscheider 2020 bewegt, warum IAB und SWA gemeinsam für mehr Transparenz im Werbemarkt sorgen wollen und wer die stärksten Wintersport-Influencer auf Instagram sind.

Top JOBS


Leitung Strategisches Marketing / Head of Strategic Marketing (m/w/d)

Elementar Analysensysteme GmbH


Key Account Manager (m/w/d)

ADAC e.V.


Senior Channel Marketing Specialist (f/m/d)

Moxa Europe GmbH


Senior Visual UI/UX Designer (m/w/d)

IUBH Internationale Hochschule GmbH


Aktuelle Jobangebote


Art Director / Teamleitung Grafik (m/w/d) Schwerpunkt Print

dennree GmbH


Marketing Manager (m/w/d) Projektsteuerung

dennree GmbH


Marketing Manager / CRM-Experte (m/w/d) Dialogmarketing

dennree GmbH


Marketing Specialist (m/w/d)

ORLEN Deutschland GmbH


HORIZONT

Interesse an Werbung in unserem Newsletter?


Hier gibt’s die Fakten!



Dieser Newsletter wurde an die E-Mail-Adresse #email# versendet.

X Newsletter abbestellen P Abo bearbeiten



DFV Mediengruppe

Deutscher Fachverlag GmbH
HORIZONT Online

Mainzer Landstr. 251
D-60326 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 7595-1948
Telefax: +49 69 7595-1940
www.horizont.net

Geschäftsführung:

Peter Esser (Sprecher), Sönke Reimers (Sprecher), Markus Gotta, Peter Kley, Holger Knapp


Aufsichtsrat:

Andreas Lorch, Catrin Lorch, Peter Ruß, Angela Wisken


Chefredaktion:
Dr. Uwe Vorkötter
Volker Schütz
Eva-Maria Schmidt

Chefreporter:
Jürgen Scharrer

Verlagsleitung:
Peter Gerich


Registergericht AG Frankfurt am Main
HRB 8501

UStIdNr. DE 114139662