Guten Morgen. Ohalätz – das ging für den FCB aber mächtig schief. Das gest

HORIZONT SWISS

Vor 9


Mittwoch, 14. August 2019


Horizont Swiss vor 9-Motiv

Daniel - stock.adobe.com

HORIZONT Swiss vor 9

Fünf Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten.

Guten Morgen. Ohalätz – das ging für den FCB aber mächtig schief. Das gestrige zweite Qualifikationsspiel für die Champions League gegen LASK (Linz) verloren die Basler erneut, diesmal 3:1. Das Gesamtergebnis lautet sogar 5:2. Pech für die Basler, dass die Schiedsrichter ein Foul im Straftraum an Stocker übersehen hatten – es hätte Penalty geben müssen. Hier nun die weiteren News von HORIZONT Swiss:

Formeldrei zum Schulanfang: Mit der BfU auf Kinder auf dem Schulweg erinnert

Formeldrei hat sich mit der BFU für die neue nationale Schulwegkampagne in einem Pitch-Verfahren vor dem Fonds für Verkehrssicherheit durchgesetzt. Mit der neuen Kampagne sensibilisiert sie Fahrzeuglenkende für unvorhersehbares Verhalten von Kindern im Strassenverkehr.

ANZEIGE

Publicis: Macht mit dem UBS-Kids-Cub Mut, etwas Grosses zu beginnen

Die neue UBS-Kids-Cup-Kampagne legt den Fokus auf die kleinen Momente, aus denen Grosses entstehen kann. Die Massnahmen wurden in Co-Creation von UBS und Publicis entwickelt.

3. Snap schickt neue Version seiner Kamerabrille Spectacles ins Rennen

Snapchat-Betreiber Snap wagt einen dritten Anlauf mit seiner Kamerabrille Spectacles. Die neue Version besteht aus Edelstahl und bekommt eine zweite HD-Kamera, durch die nun erstmals eine Tiefenwahrnehmung möglich sein soll. Aber es gibt noch weitere Neuerungen.

4. Wie Künstliche Intelligenz die Kommunikation verändert

Sich mit dem Potenzial von Künstlicher Intelligenz zu befassen, wird für Unternehmen gerade von der Kür zur Pflicht. Aber noch stehen viele Sales-, Marketing-, Service- und Kommunikations-Abteilungen den neuen Technologien zurückhaltend gegenüber, beobachtet Gabriele Horcher. Die Möller-Horcher-Chefin erklärt in ihrem Gastbeitrag, warum Unternehmen ihre Berührungsängste schnell überwinden müssen.

5. Was Sagen über Marken sagen (H+)

Dass im Marketing manchmal auch Märchen erzählt werden, wird niemand überraschen. Gerade deshalb sollten Marketer öfter Rittersagen lesen, um ihr eigenes Geschäft besser zu verstehen. Denn Robin Hood und König Artus haben gerade für Marken, die nach der richtigen gesellschaftlichen Haltung suchen, einige überraschend aktuelle Botschaften. Ein Essay von HORIZONT-Redakteur Santiago Campillo-Lundbeck.
EMPFEHLEN SIE HORIZONT VOR 9 WEITER
   

NEUE HORIZONTE

Jobsource
» Weitere aktuelle Jobangebote

HORIZONT SWISS

Interesse an Werbung in unserem Newsletter?


Hier gibt’s die Fakten!

HORIZONT Abo

Artikelbild

HORIZONT lesen auch in der Schweiz:


icon-check  51 Ausgaben im Jahr


icon-check  mit 4 CH-Themenreports


icon-check  flexibles Lesen: jederzeit kündbar

ZUM ANGEBOT
WEITERE HORIZONT-ABOS

dfv Mediengruppe

Deutscher Fachverlag GmbH
HORIZONT Online

Mainzer Landstr. 251

D-60326 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 7595-1948

Telefax: +49 69 7595-1940

www.horizont.net


Geschäftsführung:

Angela Wisken (Sprecherin), Peter Esser, Markus Gotta, Peter Kley, Holger Knapp, Sönke Reimers


Aufsichtsrat:

Klaus Kottmeier, Andreas Lorch, Catrin Lorch, Peter Ruß


Chefredaktion:

Dr. Uwe Vorkötter
Volker Schütz
Eva-Maria Schmidt


Chefreporter:

Jürgen Scharrer


Verlagsleitung:

Peter Gerich



Registergericht AG Frankfurt am Main HRB 8501

UStIdNr. DE 114139662

~