In dieser Ausgabe des Tech-Newsletters geht es mal wieder vordergründig um die großen Zuk

HORIZONT

Tech


Freitag, 09. August 2019


HORIZONT Tech

Google pimpt Kartendienst mit Augmented-Reality-Funktion

In dieser Ausgabe des Tech-Newsletters geht es mal wieder vordergründig um die großen Zukunfstechnologien wie Künstliche Intelligenz und Augmented Reality. Google beispielsweise pimpt jetzt seinen Kartendienst Maps mit AR-Features. Und Nike kauft gleich ein ganzes KI-Start-up. Das und mehr gibt es hier zu lesen.

1. Google pimpt Kartendienst mit Augmented-Reality-Funktion

Google Maps mit AR-Navigation.Der Kartendienst von Google wird kontinuierlich mit neuen Funktionen befüllt. Zuletzt hat das Unternehmen Echtzeitdaten für Bikesharing-Dienste integriert. Mit der neuesten Ankündigung können jetzt alle Nutzer die zur Google I/O 2018 angekündigte AR-Funktion "Live View" ausprobieren. Das neue Feature hilft dabei, das Ziel leichter zu finden, wenn man zu Fuß unterwegs ist, indem die Route im Kamerasucher als dynamischer Layer angezeigt wird. Außerdem ziehen unter anderem neue Tools ein, mit denen Reisen und Buchungen besser im Griff behalten werden können. Alles Details zu den Neuerungen gibt es hier zu lesen.

2. Nike kauft KI-Start-up, das Kundenwünsche vorhersagen will

Nike interessiert sich vermehrt für Tech statt für Schuhe. Der Sportartikelhersteller hat das US-Start-up Celect übernommen, dessen Künstliche Intelligenz eigenen Angaben zufolge genau vorhersagen kann, was Verbraucher eigentlich kaufen möchten. Was genau hat Nike mit der Firma vor?

3. An der Apple Watch führt weiterhin kein Weg vorbei

Im Geschäft mit Computer-Uhren kann nach wie vor kein Wettbewerber zu Apple aufschließen. Im vergangenen Quartal wurden nach Berechnungen der Marktforschungsfirma Strategy Analytics 5,7 Millionen Geräte verschiedener Modelle der Apple Watch verkauft - 50 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

4. Deutsche nutzen Potenzial von Smart-Home-Geräten nicht aus

Geräte wie Amazon Echo, Google Home oder Apples HomePod können die eigenen vier Wände in ein vernetztes Zuhause verwandeln, indem per Zuruf etwa das Licht gesteuert oder die Rollläden geschlossen werden. Doch dieses Smart-Home-Potenzial lassen die Deutschen oftmals liegen.

5. Dieses Münchner Start-up mischt den Gebrauchtwagenmarkt auf

Angebot bei Online-Börsen einstellen, Preisverhandlung, Abwicklung: Der private Gebrauchtwagenverkauf übers Internet kann ganz schön nervig und zeitaufwendig sein. Das Münchner Start-up Abracar will das mit einer eigenen Plattform ändern. Unser Start-up der Woche.
EMPFEHLEN SIE HORIZONT Tech WEITER
   

HORIZONT

Interesse an Werbung in unserem Newsletter?


Hier gibt’s die Fakten!


dfv Mediengruppe

Deutscher Fachverlag GmbH
HORIZONT Online

Mainzer Landstr. 251

D-60326 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 7595-1948

Telefax: +49 69 7595-1940

www.horizont.net


Geschäftsführung:

Angela Wisken (Sprecherin), Peter Esser, Markus Gotta, Peter Kley, Holger Knapp, Sönke Reimers


Aufsichtsrat:

Klaus Kottmeier, Andreas Lorch, Catrin Lorch, Peter Ruß


Chefredaktion:

Dr. Uwe Vorkötter
Volker Schütz
Eva-Maria Schmidt


Chefreporter:

Jürgen Scharrer


Verlagsleitung:

Peter Gerich



Registergericht AG Frankfurt am Main HRB 8501

UStIdNr. DE 114139662

~