TV-Marktanteile

RTL geht im Dezember baden - und rutscht in der Bilanz 2022 unter die 10-Prozent-Marke

Erste Vorabmeldungen gab es bereits in der Woche vor Silvester, jetzt gibt es die endgültigen Marktanteile der TV-Sender für den gesamten Dezember und das Jahr 2022 auch schwarz auf weiß. Enttäuschung dürften die AGF-Zahlen vor allem bei RTL auslösen. Der Privatsender musste im Dezember erwartungsgemäß nochmal kräftig Federn lassen und rutscht daher im Gesamtjahr bei den jungen Zuschauern sogar unter die psychologisch wichtige Marke von 10 Prozent. Beim Gesamtpublikum ab drei Jahren liegen ZDF und ARD deutlich vorn.
Der Dezember war für die deutschen Privatsender ein Monat zum Vergessen. Das gilt vor allem für RTL: Der Kölner Sender scheitert sogar in der jungen Zielgruppe knapp an der 10-Prozent-Marke. Die 8,4 Prozent Marktanteil

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats