Der TV-Markt im November

Vox bricht im November ein, ARD und ZDF legen kräftig zu

Im November gab es im TV-Zuschauermarkt zwei große Gewinner und einen klaren Verlierer: Während Das Erste und das ZDF auch dank der Corona-Krise bei Jung und Alt deutlich zulegen konnten, fiel Vox auf den schwächsten Marktanteil seit Jahren. Auch Kabel Eins hat derzeit mit Problemen zu kämpfen. 
Nachdem es nach einem holprigen Start ins neue Jahr im Herbst für Vox eigentlich ganz gut lief, stürzte der Sender mit der roten Kugel im November regelrecht ab. Mit 5,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen rut

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats