Der TV-Markt im Juni

Pro Sieben und Das Erste schmieren ab, Rekordmonat für viele kleine Sender

Im Juni beginnt bei vielen Sendern traditionell die Sommerzeit, viele Formate verabschieden sich in die Sommerpause. Das hat auch Folgen für die Marktanteile: So mussten im vergangenen Monat vor allem Pro Sieben und Das Erste in der jungen Zielgruppe herbe Verluste einstecken, während Sender wie RTL Zwei, ZDF Neo, Pro Sieben Maxx und Sat 1 Gold neue Jahresbestwerte einfuhren. 
Von den großen Sendern kam im Juni vor allem Pro Sieben unter die Räder: Der Entertainment-Sender verlor in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen im Vergleich zum Vormonat 0,6 Prozentpunkte und rutscht damit auf ein neues Jahrestief

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats