Der TV-Markt im Juni

ARD und ZDF stürmen dank Fußball-EM an die Spitze

Auch wenn der EM-Traum der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bereits ausgeträumt ist - den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern hat die Fußball-Europameisterschaft im Juni traumhafte Quoten beschert. Und das ausnahmsweise sogar bei den jungen Zuschauern. So liegen ARD und ZDF diesmal auch bei den 14-  bis 49-Jährigen klar in Front. Die private Konkurrenz, die keine Live-Bilder vom Mega-Event des Jahres liefern kann, muss dagegen erwartungsgemäß Federn lassen.
Den Juni 2021 kann man guten Gewissens als Ausreißer-Monat bezeichnen - und zwar in beide Richtungen. Deutlich nach oben ging es für die öffentlich-rechtlichen Sender. Mit einem Marktanteil von jeweils 12,9 Prozent bei den 14- bis 49-

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats