Der TV-Markt im August

Sender von Pro Sieben Sat 1 im Aufwind, RTL und Vox schwächeln

Die Sender von Pro Sieben Sat 1 sind nach der Fußball-WM richtig durchgestartet. Sat 1 erzielte dank "Promi Big Brother" den besten Marktanteil seit anderthalb Jahren, Pro Sieben und Kabel Eins erreichten neue Jahresbestwerte. RTL und Vox, aber auch ARD und ZDF konnten dagegen nicht an die Werte vor der WM anknüpfen. 
Themenseiten zu diesem Artikel:
Vor allem bei Sat 1 kann man sich über einen gelungenen Start in die neue Saison freuen: Mit 9,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen steigerte sich der Sender im Vergleich zum Vormonat um über einen Prozentpunkt und erzielte den besten Marktanteil seit November 2016. Maßgeblich zu dem Erfolg beigetragen hat die sechste Staffel von "Promi Big Brother" mit bis zu 20,2 Prozent Marktanteil. Auch das "Sat-1-Frühstücksfernsehen" und die neue US-Serie "Decepticon" trugen zu dem guten Monatsschnitt bei, während der neue Vorabend mit dem Magazin "Endlich Feierabend" bislang hinter den Erwartungen zurückbleibt. Man darf also gespannt sein, wie sich der Marktanteil im September entwickelt. 


Auch bei Pro Sieben zeigt die Formkurve nach oben: Mit 9,9 Prozent Marktanteil erzielte der Sender einen neuen Jahresbestwert und verkürzt den Abstand auf RTL auf 0,6 Prozentpunkte. Unter anderem die Daytime und die Magazine "Taff" und "Galileo" lieferten im August gute Werte. Die kleine Schwester Kabel Eins erzielte mit 5,4 Prozent Marktanteil ebenfalls einen neuen Jahresbestwert. 

"Der beste Marktanteil seit drei Jahren für unsere Sendergruppe bestätigt unsere Arbeit der vergangenen Monate. Die Erhöhung der Investitionen in das Programm zahlt sich aus: Sowohl unsere großen Sender wie Pro Sieben, Sat 1 und Kabel Eins als auch unsere jungen Sender wachsen. Mit 30,3 Prozent Marktanteil liegen wir 4,1 Prozentpunkte über dem August des Vorjahres. Das ist ein Quantensprung", freut sich Wolfgang Link, Vorsitzender der Geschäftsführung der ProSiebenSat.1 TV Deutschland. 


Des einen Freud, des anderen Leid: Vor allem für RTL und Vox lief es im August nicht gut. RTL muss mit 10,5 Prozent Marktanteil im Vergleich zum Juli sogar ein kleines Minus von 0,1 Prozentpunkten verdauen, obwohl der Juli noch von der WM geprägt war. Vor allem die neue Nachmittagsschiene bereitet dem Sender derzeit Probleme. Vox konnte mit 6,6 Prozent Marktanteil zwar leicht zulegen (+0,2 Punkte), blieb damit aber ebenfalls deutlich unter der Flughöhe des Frühjahres, als der Sender mit der roten Kugel kontinuierlich über der 7-Prozent-Marke lag. RTL 2 kam mit 5,6 Prozent Marktanteil (+0,6 Punkte) dagegen gut aus der Sommerpause. 

Ebenfalls noch nicht wieder in Vor-WM-Form sind Das Erste und das ZDF: In der jungen Zielgruppe blieben die beiden großen öffentlich-rechtlichen Sender mit 6,0 Prozent und 5,9 Prozent ebenso unter den Werten des ersten Halbjahres wie im Gesamtpublikum. Bei den Zuschauern ab 3 Jahren kam Das Erste im August auf 10,5 Prozent Marktanteil, das ZDF auf 13,0 Prozent - beides die bislang schlechtesten Werte in diesem Jahr. Für Das Erste war es sogar ein Allzeit-Tief. RTL kam bei den Zuschauern ab 3 auf 8,0 Prozent Marktanteil, Sat 1 erreichte 7,0 Prozent und Pro Sieben 4,4 Prozent Marktanteil. dh 

Die TV-Marktanteile im August

Platz Sender Zuschauer 14-49
Quote:
TV Gesamt
Quote:
1. RTL 10,5 % 8%
2. PRO7 9,9 % 4,4%
3. SAT.1 9,1 % 7%
4. VOX 6,6 % 4,6%
5. ARD 6 % 10,5%
6. ZDF 5,9 % 13%
7. RTL II 5,6 % 3,1%
8. KABEL 1 5,4 % 3,7%
9. RTL Nitro 1,9 % 1,6%
10. Pro7 Maxx 1,9 % 0,8%
11. ZDFneo 1,8 % 3,4%
12. SUP RTL 1,6 % 1,4%
13. DMAX 1,6 % 0,9%
14. sixx 1,6 % 1%
15. SAT.1 Gold 1,6 % 1,8%
16. ZDFinfo 1,5 % 1,6%
17. WDR FS 1,3 % 2,5%
18. Tele 5 1,2 % 1%
19. Disney Channel
1,2 % 0,8%
20. Kika 1 % 0,9%
21. NDR FS 1 % 2,6%
22. ARTE 0,9 % 1,2%
23. N-TV 0,9 % 1,1%
24. Welt 0,9 % 0,9%
25. COMEDY C 0,9 % 0,3%
26. SKY Sport 0,9 % 0,7%
27. SKY Film 0,9 % 0,7%
28. 3SAT 0,8 % 1,3%
29. Phoenix 0,8 % 1,1%
30. Nick 0,8 % 0,5%
31. MDR FS 0,8 % 1,8%
32. SPORT1 0,7 % 0,6%
33. SW FS 0,6 % 1,8%
34. BFS 0,6 % 1,8%
35. RBB FS 0,6 % 1,3%
36. hr fs 0,5 % 1,1%
37. EUROSP 0,3 % 0,5%
38. VIVA 0,3 % 0,1%
39. 13th Str 0,3 % 0,2%
40. Syfy 0,3 % 0,2%
41. TNTSerie 0,2 % 0,1%
42. ServusTVD 0,2 % 0,3%
43. TNT Film 0,1 % 0,1%
stats