TV-Quoten vom Wochenende

"Tatort" ist das Nonplusultra / "DSDS" legt leicht zu

Sonntag ist "Tatort"-Zeit. Das gilt auch für den gestrigen Abend. Sowohl beim Gesamtpublikum als auch bei der jungen Zielgruppe holte der ARD-Sonntagskrimi "Du gehörst mir" aus Ludwigshafen um Kommissarin Lena Odenthal und Kollege Mario Kopper die Quotenkrone.
9,06 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren bescherten dem Ersten einen Marktanteil von 23,9 Prozent. Auch bei der werberelevanten Zielgruppe war der "Tatort" die beliebteste Sendung. 2,85 Millionen 14- bis 49-Jährige schalteten ein, der Marktanteil lag bei 20,1 Prozent.


Pro Sieben kam mit der US-Komödie "Taffe Mädels" auf sehr ordentliche 16,6 Prozent Marktanteil bei 2,21 Millionen jüngeren Zuschauern - die gleiche Anzahl wie die "Tagesschau" um 20 Uhr in der ARD. Der Marktanteil hier lag bei 18,1 Prozent. Beim Gesamtpublikum sicherten sich die "Tagesschau" (6,93 Millionen Zuschauer, MA 19,6 Prozent) und das ZDF mit "Ein Sommer auf Lanzarote" (5,69 Millionen Zuschauer, MA 15,5 Prozent) die Plätze.

"DSDS" legt am Samstag leicht zu

Den Tagessieg bei der jungen Zielgruppe sicherte sich wie gewohnt RTLs Castingspektaktel "Deutschland sucht den Superstar". 2,37 Millionen 14- bis 49-Jährige schalteten am Samstagabend ein (MA 22,2 Prozent). Damit kann die Show im Vergleich zur Vorwoche leicht zulegen. Im Anschluss blieben 1,75 Millionen Jüngere dem Kölner Sender treu. "Take Me Out" erreichte 1,75 Millionen Zuschauer (MA 19 Prozent).

Das Gesamtpublikum hatte allerdings einen anderen Favoriten: Und der hieß ARD. Mit 7,5 Millionen Zuschauern ab 3 Jahren war die "Tagesschau" die meistgesehene Sendung. Der Marktanteil lag bei 24,5 Prozent. Im Anschluss blieben 5,45 Millionen Zuschauer dem Ersten treu und verfolgten die Biathlon-Herrenstaffel (MA 16,9 Prozent). Auf Platz drei landet "DSDS" mit 4,58 Millionen Zuschauern (MA 14,5 Prozent). jeb


stats