TV-Quoten

ZDF punktet mit "Aktenzeichen XY" / RTLs "I like the 90s" startet schwach

Das ZDF punktete am Mittwoch mit seinem Klassiker. "Aktenzeichen XY... ungelöst" bescherte dem Mainzer Sender einen ungefährdeten Tagessieg. RTL hingegen dürfte sich vom Auftakt seiner Show-Reihe "I like the 90s" mehr versprochen haben.
Mit 5,34 Millionen Zuschauern ab 3 Jahren und einem Marktanteil von 18,7 Prozent war "Aktenzeichen XY" gestern Zuschauermagnet Nummer 1. Ebenfalls auf großes Interesse stieß die ARD mit dem zweiten Film "Frau Hölle" ihrer neuen Reihe "Emma nach Mitternacht". Der Streifen mit Katja Riemann in der Hauptrolle lockte 3,82 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Der Marktanteil betrug 13,3 Prozent.

Federn lassen mussten dagegen "Die Wollny's" auf RTL 2. Nach ihrem starken Comeback in der Vorwoche kam die zweite Folge der aktuell laufenden siebten Staffel auf 1,07 Millionen Zuschauer und 3,8 Prozent Marktanteil. Auch von den Jüngeren schalteten mit 730.000 (MA 7,6 Prozent) weniger ein.



Unter Senderschnitt blieb RTL mit "I like the 90's" - auch wenn es sich hierbei um eine Wiederholung handelt. Folge 1 der Show-Reihe erreichte 2,07 Millionen Zuschauer des Gesamtpublikums (MA 7,3 Prozent) beziehungsweise 1,18 Millionen jüngere Zuschauer (MA 11,7 Prozent). Zuschauerstärkste Sendung bei der werberelevanten Zielgruppe war wie in der Vorwoche "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten". 1,33 Millionen 14- bis 49-Jährige bedeuteten für RTL einen Marktanteil von 18,1 Prozent. jeb


stats