TV-Quoten

ZDF-Show "I can do that" bleibt im einstelligen Bereich

Die ZDF-Show "I can do that" mit Steven Gätjen kann auch im zweiten Anlauf nicht überzeugen. Den Tagessieg am Donnerstag sicherte sich die "Tageschau", in der jungen Zielgruppe konnte sich "Germany's Next Topmodel" erneut gegen die RTL-Serie "Der Lehrer" durchsetzen.
Die zweite Folge der Promi-Spielshow "I can do that" versammelte am Donnerstag gerade einmal 2,87 Millionen Zuschauer vor den Fernsehschirmen. Im Vergleich zum verpatzten Start vor einer Woche konnte sich die Show damit zwar etwas steigern, kam aber erneut nicht über einen einstelligen Marktanteil von 8,9 Prozent hinaus. Die zuschauerstärkste Sendung des Tages war die "Tageschau", die mit 5,08 Millionen Zuschauern 16,8 Prozent Marktanteil erzielte, "Der Tel-Aviv-Krimi: Tod in Berlin" erzielte im Anschluss mit 4,61 Millionen Zuschauern 14,2 Prozent Marktanteil. 


In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sicherte sich erneut "Germany's Next Topmodel" den Tagessieg. Mit 2,01 Millionen Zuschauern erzielte die Castingshow einen guten Marktanteil von 17,6 Prozent. Die RTL-Serie "Der Lehrer" belegte mit 1,97 beziehungsweise 1,95 Millionen Zuschauern und Marktanteilen von 16,9 und 17,0 Prozent die Plätze 2 und 3 in der Tageswertung. In der zweiten Liga setzte sich Kabel Eins an die Spitze: Der Actionfilm "Paycheck - Die Abrechnung" erzielte mit 720.000 Jüngeren einen guten Marktanteil von 6,4 Prozent. dh

stats