TV-Quoten

WWM schlägt ZDF-Krimi und Beckmann

Der dritte "Brennpunkt" zur Griechenland-Krise in Folge hat am Montag nur noch rund 3 Millionen Zuschauern vor die Bildschirme gelockt. Den Tagessieg sicherte sich die RTL-Quizshow "Wer wird Millionär?" vor dem ZDF-Krimi "Totenengel", die ARD-Doku "#Beckmann" musste sich mit einem einstelligen Marktanteil zufrieden geben.
4,36 Millionen Zuschauer (16,6 Prozent Marktanteil) reichten "Wer wird Millionär?" bei sommerlichen Temperaturen für den Tagessieg. Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen hatte die Quizshow mit 1,29 Millionen Zuschauern und 14,4 Prozent Marktanteil die Nase vorne. Der ZDF-Krimi "Totenengel - Van Leeuwens zweiter Fall" erzielte mit 4,21 Millionen Zuschauern einen guten Marktanteil von 15,7 Prozent, die ARD-Dokureihe "#Beckmann" musste sich dagegen erneut mit einem schwachen Marktanteil von 8,2 Prozent zufrieden geben.


In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen konnte neben RTL mit WWM und "Der Restauranttester" (1,22 Mio./12,8 Prozent MA) Pro Sieben die meisten Zuschauer vor die Bildschirme locken: "The Big Bang Theory" erzielte mit bis zu 1,23 Millionen Zuschauern bis zu 13,2 Prozent Marktanteil, die neue Sitcom "Dads" kam zum Start mit 840.000 Zuschauern auf 10,2 Prozent Marktanteil. dh


stats