TV-Quoten

Vox-Sorgenkind "Ewige Helden" berappelt sich

Aufatmen bei Vox: Nachdem das Prime-Time-Format "Ewige Helden" in der Vorwoche einen neuen Tiefstwert in der jungen Zielgruppe von 5,3 Prozent erreicht hatte, ging es gestern wieder aufwärts: 950.000 junge Zuschauer brachten bei den 14- bis 49-Jährigen 8,6 Prozent Marktanteil. Auch im Gesamtpublikum berappelte sich die Sendung.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Hier kamen gut eine halbe Million Zuschauer hinzu, sodass am Ende insgesamt 5,2 Prozent Marktanteil zu Buche standen. Damit war Vox allerdings weit entfernt von den Spitzenplätzen: Den Tagessieg in der jungen Zielgruppe holte sich RTL mit "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Marktanteil: 16,7 Prozent): Zur besten Sendezeit setzte sich ebenfalls RTL durch: "CSI Vegas" kam bei 1,29 Millionen jungen Zuschauern auf 11,7 Prozent Marktanteil. Pro Sieben landete mit drei Folgen der "Simpsons" nur knapp dahinter.


Im Gesamtpublikum ging der Tagessieg am Dienstag wie gewohnt an die ARD: Zuerst erzielte "Um Himmels Willen" mit 5,51 Millionen Zuschauern 17,3 Prozent Marktanteil, ehe "In aller Freundschaft" noch einen draufsetzte und 18,1 Prozent Marktanteil holte. ire
stats