TV-Quoten
Toller Start für neue Vox-Serie "Outlander"


Klare Verhältnisse am Mittwochabend: Das ZDF-Kriminalmagazin "Aktenzeichen XY... ungelöst" war gestern die mit Abstand meistgesehene Sendung des Tages. Insgesamt 5,74 Millionen Zuschauer entschieden sich für den ZDF-Dauerbrenner, der einen sehr guten Marktanteil von 19,1 Prozent erzielte. Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen konnte die Sendung mit 1,62 Millionen Zuschauern und 14,3 Prozent Marktanteil punkten. Für den Tagessieg bei den Jüngeren reichte es indes nicht ganz: Den sicherte sich RTL mit einer neuen Folge von "Mario Barth deckt auf", die 1,81 Millionen 14- bis 49-Jährige vor die Bildschirme lockte. Über tolle Einschaltquoten kann sich auch die kleine Schwester Vox freuen: Die neue Serie "Outlander erzielte zum Start sehr gute Marktanteile von 11,3 und 11,4 Prozent. Die neuen Folgen der Ärzteserie "Grey's Anatomy" bei Pro Sieben starteten dagegen enttäuschend: Die ersten beiden Folgen kamen mit Marktanteilen von 9,5 und 9,7 Prozent nicht über einstellige Werte hinaus, erst die dritte Folge schaffte nach 22 Uhr mit 11,9 Prozent den Sprung in den zweistelligen Bereich. dh
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats