TV-Quoten

"The Voice" startet gut, aber schwächer als 2013

Guter Auftakt für die vierte Staffel von "The Voice of Germany": Insgesamt 3,84 Millionen Zuschauer schalteten am Donnerstagabend die erste Folge bei Pro Sieben ein, darunter 2,5 Millionen 14- bis 49-Jährige (22,8 Prozent Marktanteil). Damit sicherte sich die Castingshow zum Start zwar den Tagessieg bei Jung und Alt, blieb aber hinter den Werten aus dem Vorjahr zurück. "Hirschhausens Quiz des Menschen" musste sich mit 3,78 Millionen Zuschauern (12,5 Prozent MA) ebenso geschlagen geben wie die Siegfried-Lenz-Verfilmung "Die Flut ist pünktlich", die im ZDF mit 3,58 Millionen Zuschauern 11,8 Prozent Marktanteil erzielte. dh




stats