TV-Quoten
"Tatort" holt 8,47 Millionen Zuschauer / "Das Supertalent"-Finale so schwach wie nie

Gewohntes Bild am Sonntagabend: Der ARD-"Tatort" mit dem Titel "Der Maulwurf" konnte sich beim Gesamtpublikum klar durchsetzen und landete mit 8,47 Millionen Zusehern und einem Marktanteil von 23,6 Prozent an der Spitze der TV-Quoten-Tabelle. Die Konkurrenz vom ZDF hatte mit "Der Bergdoktor" das Nachsehen (5,95 Millionen, 16,6 Prozent). Beim jungen Publikum konnte neben dem "Tatort" (2,5 Millionen) vor allem der Spielfilm "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" (RTL, 2,48 Millionen) überzeugen. Am Samstag musste RTL das schwächste "Supertalent"-Finale in der Geschichte hinnehmen: Zum Abschluss der achten Staffel schalteten nur 4,21 Millionen Menschen (15,2 Prozent MA) ein. In der jungen Zielgruppe musste man sich der Konkurrenz von Pro Sieben und "Schlag den Raab" geschlagen geben, das auf exakt 2 Millionen Zuschauer bei den 14- bis 49-Jährigen kam (21,7 Prozent MA). "Das Supertalent" lag mit 1,92 Millionen und 19,1 Prozent Marktanteil knapp dahinter.

HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats