TV-Quoten

Starkes Comeback für "Sing meinen Song"

Die Musikshow "Sing meinen Song" wird offensichtlich auch in der dritten Auflage ein voller Erfolg für Vox. Die Auftakt-Show holte am Dienstag auf Anhieb den Tagessieg in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen.
Mit 1,77 Millionen Zuschauern erzielte die erste Folge der dritten Staffel, in der die Songs von Nena im Mittelpunkt standen, einen tollen Marktanteil von 16,1 Prozent. Insgesamt schalteten 2,92 Millionen Zuschauer ein und sorgten für einen guten Gesamtmarktanteil von 9,4 Prozent. Auch das Porträt "Die Nena-Story" konnte im Anschluss mit einem starken Zielgruppen-Marktanteil von 15,1 Prozent überzeugen.

Unter anderem die große Schwester RTL geriet durch den guten Start von "Sing meinen Song" unter Druck: Die Krimiserie "CSI: Vegas" musste sich mit einem einstelligen Marktanteil von 9,8 Prozent zufrieden geben, bei "CSI: Cyber" kletterte der Marktanteil immerhin auf 10,2 Prozent. Auch Pro Sieben kam mit den "Simpsons", der Sitcom "2 Broke Girls" und der Actionserie "Supergirl" über weite Strecken des Abends nicht über einstellige Werte hinaus. Die Sat-1-Komödie "Da geht noch was!" mit Florian David Fitz und Henry Hübchen erzielte solide 10,5 Prozent Marktanteil.



Im Gesamtpublikum belegten am Dienstag erwartungsgemäß die ARD-Serien die vorderen Plätze: "In aller Freundschaft" war mit 6,19 Millionen Zuschauern die meistgesehene Sendung des Tages, "Um Himmels Willen" kam zuvor mit 5,73 Millionen Zuschauern auf 18,5 Prozent Marktanteil. dh

stats