TV-Quoten
Starkes Comeback für "Mario Barth deckt auf"

Lichtblick für RTL: Mit einer neuen Folge von "Mario Barth deckt auf" haben die Kölner am Mittwochabend mal wieder an der Marke von 20 Prozent Marktanteil geschnuppert. Zuschauerstärkste Sendung des Tages war das ARD-Drama "Nackt unter Wölfen".

Die sehenswerte Neuverfilmung des Romans von Bruno Apitz versammelte am Mittwochabend 5,45 Millionen Zuschauer vor den Fernsehschirmen und erzielte damit einen hervorragenden Marktanteil von 17,3 Prozent. Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichte der Film mit 1,42 Millionen Zuschauern einen bemerkenswert guten Marktanteil von 13,1 Prozent. Auch die anschließende Doku "Buchenwald - Heldenmythos und Lagerwirklichkeit" kam auf einen tollen  Marktanteil von 15,6 Prozent. Die ZDF-Ostershow "Das große Schlüpfen" mit Johannes B. Kerner musste sich mit 3,69 Millionen Zuschauern und einem mittelmäßigen Marktanteil von 11,7 Prozent zufrieden geben. Platz 1 bei den 14- bis 49-Jährigen sicherte sich RTL mit einer neuen Folge des Comedy-Formats "Mario Barth deckt auf", das mit 2,07 Millionen Jüngeren 19,1 Prozent Marktanteil erzielte. Auch die Plätze 2 und 3 belegt RTL: Die Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" lockte am Vorabend 1,53 Millionen Jüngere vor die Bildschirme (17,3 Prozent MA), am späten Abend erzielte "Stern TV" mit 1,44 Millionen Zuschauern ebenfalls einen sehr guten Marktanteil von 18,6 Prozent. dh


HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats