TV-Quoten

Starke Quoten für ZDF-Krimi "Die Toten vom Bodensee"

Der Montagskrimi ist für das ZDF eine sichere Bank: Der dritte Teil der Krimireihe "Die Toten vom Bodensee" war am Montag mit insgesamt 6,77 Millionen Zuschauern die meistgesehene Sendung des Tages. Der Marktanteil kletterte auf sehr gute 20,5 Prozent. Auch in der jungen Zielgruppe konnte der Krimi überzeugen.
Bei den 14- bis 49-Jährigen erreichten "Die Toten vom Bodensee" mit 1,24 Millionen Zuschauern einen guten Marktanteil von 11,0 Prozent und belegten damit Rang 6 in der Tageswertung. Die meisten Jüngeren lockte am Montag die Vorabendserie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" von RTL vor die Bildschirme, die mit 1,66 Millionen Zuschauern auf 18,4 Prozent Marktanteil kam. Zur besten Sendezeit hatte Pro Sieben mit der Sitcom "The Big Bang Theory" die Nase vorne, die mit 1,52 beziehungsweise 1,30 Millionen Jüngeren Marktanteile von 13,2 und 12,2 Prozent erzielte. Bei der Show "Prankenstein" knickte der Marktanteil im Anschluss allerdings auf 9,0 Prozent ein.

Bei RTL holte die dritte Folge von "Rach sucht: Deutschlands Lieblingsrestaurant" 11,9 Prozent Marktanteil, "Wer wird Millionär?" kam zuvor auf 11,5 Prozent Marktanteil. Sat 1 erzielte mit zwei neuen Folgen der Krimiserie "Detective Laura Diamond" solide Marktanteile von 10,4 und 10,5 Prozent.

Über solide Werte konnten sich erneut RTL 2 und Kabel Eins freuen: Die Doku-Soap "Daniela Katzenberger - Mit Lucas im Hochzeitsfieber" kam bei RTL 2 auf 7,6 Prozent Marktanteil, Kabel Eins erzielte mit dem Actionfilm "Demolition Man" mit Sylvester Stallone 7,4 Prozent Marktanteil. dh



stats