TV-Quoten

Starke Marktanteile für Jan Böhmermanns "Wetten, dass..?"

Jan Böhmermann hat mit seinem "Wetten, dass ..?"-Revival am Donnerstagabend weit überdurchschnittliche Marktanteile erzielt - an die Rekordwerte seiner Comeback-Sendung im Mai kam die Show allerdings nicht heran.
Insgesamt schalteten 490.000 Zuschauer die erste "Wetten, dass ..?"-Sendung seit zwei Jahren bei ZDFNeo ein und bescherten dem Nischensender damit einen guten Marktanteil von 2,3 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen kletterte der Marktanteil bei 280.000 Zuschauern sogar auf 3,5 Prozent. Zum Vergleich: Normalerweise erreicht das "Neo Magazin Royale" in der Zielgruppe Marktanteile von knapp über einem Prozent.

Gute Einschaltquoten also - an den Rekordwert seiner Comebackshow im Mai kam Jan Böhmermann mit "Wetten, dass ..?" aber nicht heran. Damals hatten insgesamt 620.000 Zuschauer eingeschaltet und "Neo Magazin Royale" einen Rekordmarktanteil von 2,8 Prozent beschert, in der jungen Zielgruppe hatte die #Verafake-Sendung sogar 3,6 Prozent Marktanteil erzielt.



Den Tagessieg in der jungen Zielgruppe sicherte sich einmal mehr die RTL-Actionserie "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei", die mit 1,63 Millionen Zuschauern einen guten Marktanteil von 15,8 Prozent erzielte. Sat 1 fuhr mit "Criminal Minds" bei 1,33 Millionen Zuschauern 13,0 Prozent Marktanteil ein, bei "Blindspot" fiel der Marktanteil im Anschluss auf 9,9 Prozent. Pro Sieben erreichte mit der Rankingshow "Big Countdown" mit 1,14 Millionen Jüngeren 11,1 Prozent Marktanteil.


Zuschauerstärkste Sendung des Tages war die "Tagesschau", der am Donnerstag 4,63 Millionen Zuschauer (15,8 Prozent Marktanteil) für den ersten Platz in der Tageswertung reichten. Danach lagen Das Erste und das ZDF fast gleichauf: Die ARD-Show "Hirschhausens Quiz des Menschen" hatte 4,31 Millionen Zuschauer (14,0 Prozent Marktanteil), die ZDF-Komödie "Apropos Glück" erreichte mit 4,34 Millionen Zuschauern 14,1 Prozent Marktanteil. dh


stats