TV-Quoten

Serienabend wieder stärker / "Hebamme II" verliert viele Zuschauer

Ohne die Konkurrenz durch den DFB-Pokal läuft der Serienabend bei Pro Sieben wieder besser. "Die Simpsons" und "Family Guy" konnten ihre Marktanteile steigern. Die Fortsetzung der Sat-1-Eigenproduktion "Hebamme II" verlor indes im Vergleich zur Premierenfolge vor zwei Jahren massiv Zuschauer.
"Die Simpsons" eröffneten die Primetime bei Pro Sieben noch mit 1,4 Millionen jungen Zuschauern und einem ordentlichen Marktanteil von 12,7 Prozent. Der Serienabend verlor - nicht ungewöhnlich - mit der Zeit an Zugkraft, die letzte Folge "Family Guy" um 21:40 Uhr kam nicht mehr über die 10-Prozent-Hürde hinaus. Tagessieger in der werberelevanten Zielgruppe war RTL mit "GZSZ" (1,81 Millionen Zuschauer, MA: 18,9 Prozent).

Dicht dahinter reihte sich am gestrigen Abend mit 1,49 Millionen jungen Zuschauern (MA: 13,7 Prozent) die Fortsetzung der Sat-1-Eigenproduktion "Hebamme II" ein. Im Gesamtpublikum kam das TV-Drama auf 3,6 Millionen Zuschauer (MA: 11,8 Prozent). Die erste Folge im März 2014 schalteten noch insgesamt 5,36 Millionen ein - damit verlor die Fortsetzung rund 1,7 Millionen Anhänger. Den Senderschnitt des Bällchensenders übertraf die Eigenproduktion jedoch immer noch bei weitem. ron 


stats