TV-Quoten
Sechseinhalb Millionen sehen Wolfsburg-Pleite in Manchester

Erst führten sie, dann kämpften sie, am Ende unterlagen sie: Der VfL Wolfsburg hat in der Champions League bei Manchester United denkbar knapp mit 1:2 verloren. Insgesamt 6,44 Millionen Zuschauer wurden Zeuge und bescherten dem ZDF mit 22,4 Prozent Marktanteil den Tagessieg.

Damit hielten sich die Wolfsburger nicht nur auf dem Platz, sondern auch an der Zuschauerfront durchaus wacker. Als Bayern München vor zwei Wochen die Champions-League-Saison im ZDF eröffnete, hatten 8,15 Millionen Zuschauer eingeschaltet. Die anschließenden Zusammenfassungen der anderen Spiele kamen auf 3,3 bis 4,44 Millionen Zuschauer und brachten dem Zweiten zu später Stunde Marktanteile von bis zu 21,5 Prozent. Während im ZDF das Fußballspiel lief, sendete die ARD eine weitere Folge der DDR-Serie "Weissensee" - und hielt erstaunlich gut mit. Insgesamt 4,73 Millionen Zuschauer brachten dem Ersten ordentliche 15,7 Prozent Marktanteil. Auch in der jungen Zielgruppe holte die Champions-League-Partie mit 1,82 Millionen Zuschauern und 17,2 Prozent Marktanteil den Tagessieg - jedoch war der Abstand zum Zweitplatzierten überraschend knapp: RTL holte mit Folge 1 von "Die 25 packendsten Augenblicke" starke 15,1 Prozent Marktanteil bei 1,63 Millionen Zuschauern. ire

HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats