TV-Quoten

Sat 1 mit Russland-Spiel chancenlos gegen England im Ersten

Sat 1 ist in den Köpfen der Fans offensichtlich noch nicht so richtig als EM-Sender verankert. Das von dem Privatsender übertragene Spiel von Russland gegen Wales lockte zumindest deutlich weniger Zuschauer an als die parallel im Ersten ausgestrahlte Partie Slowakei - England, die die 10-Millionen-Marke übersprang.
Während das Spiel im Ersten mit durchschnittlich 10,09 Millionen Zuschauern einen hervorragenden Marktanteil von 33,8 Prozent erzielte, musste sich Sat 1 mit 2,6 Millionen Zuschauern und einem durchschnittlichen Marktanteil von gerade einmal 8,75 Prozent zufrieden geben. Besser lief es für Sat 1 in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen: Hier erreichte das Spiel im Schnitt immerhin 11,1 Prozent Marktanteil.


Zuschauerstärkste Sendung des Tages war übrigens nicht das Spiel Slowakei gegen England, sondern die "Tagesthemen" in der Halbzeitpause, die mit 10,15 Millionen Zuschauern einen Marktanteil von 32,5 Prozent erzielten.

RTL setzte gegen König Fußball auf "Rach - Der Restauranttester", der in der Zielgruppe zunächst immerhin einen zweistelligen Marktanteil von 10,8 Prozent erzielte. Parallel zu den Spielen sank der Marktanteil allerdings in den einstelligen Bereich. Ähnlich erging es Pro Sieben: Die Sitcom "The Big Bang Theory" erreichte um 20.15 Uhr noch 10,7 Prozent Marktanteil, mit Beginn der Fußball-Übertragungen ab 21 Uhr sank der Marktanteil bei Pro Sieben aber ebenfalls in den einstelligen Bereich. dh

stats