TV-Quoten

Pro Sieben bleibt mit "The Voice" auf Höhenflug

Es läuft weiter gut für Pro Sieben und "The Voice of Germany": gestern holte die Castingshow mit 2,85 Millionen Zuschauern und 25,4 Prozent Marktanteil - fast genau so viel wie in der Vorwoche - erneut den Tagessieg in der jungen Zielgruppe.
Damit distanzierten Samu Haber, Rea Garvey und Co. die Konkurrenz deutlich: RTL lockte mit "Alarm für Cobra 11" 1,60 Millionen junge Zuschauer vor die Bildschirme, was 13,9 Prozent Marktanteil gleichkommt - auch diese Zahlen entsprechen ziemlich genau denen aus der Vorwoche. Sat 1 landet mit "Criminal Minds" knapp dahinter: 1,26 Millionen Zuschauer bedeuteten ordentliche 10,9 Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Beim Gesamtpublikum entschied die ARD das Prime-Time-Duell mit dem ZDF für sich: Die Fernsehfilm-Reihe "Ein Fall für Liebe" wollten 4,33 Millionen Zuschauer sehen (Marktanteil: 13,7 Prozent), das Zweite fiel da mit "Der Quiz-Champion 2014" schon deutlich ab: Die von Johannes B. Kerner moderierte Sendung kam auf insgesamt 3,66 Millionen Zuschauer und 11,6 Prozent Marktanteil. ire




stats