TV-Quoten

Posch und Zwegat legen deutlich zu, "Promi Big Brother" verliert

Erfolgreicher Abend für RTL: Sowohl "Christopher Posch" als auch "Raus aus den Schulden" gewannen im Vergleich zur Vorwoche deutlich an Marktanteilen hinzu. Schuldnerberater Peter Zwegat bescherte dem Sender sogar den Tagessieg in der jungen Zielgruppe.
1,47 Millionen Zuschauer und 14,2 Prozent Marktanteil waren am Montagabend nicht zu schlagen. Besonders erfreulich für RTL: Gleich dahinter liegt "Christopher Posch" mit ebenfalls deutlich verbesserten 1,44 Millionen Zuschauern und 13,9 Prozent Marktanteil. Zur Einordnung: Vergangene Woche übertrug die ARD live eine Partie aus dem DFB-Pokal - was es anderen Sendern naturgemäß schwer macht, die jungen Zuschauer zu halten. "Promi Big Brother" auf Sat 1 rutschte derweil auf den bislang tiefsten Wert der am Freitag gestarteten Staffel: 1,02 Millionen junge Zuschauer brachten dem Sender einen Marktanteil von 14,2 Prozent.

Den Tagessieg beim Gesamtpublikum holte sich das ZDF mit dem Fernsehfilm "Eine unbeliebte Frau": Die Verfilmung eines Romans von Erfolgsautorin Nele Neuhaus lockte 5,57 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme und brachten dem Zweiten gute 18,0 Prozent Marktanteil. Iris Berben als "Miss Sixty" wollten wesentlich weniger Zuschauer sehen: Die ARD brachte es mit der Komödie auf 3,62 Millionen Zuschauer und 11,7 Prozent Marktanteil. ire




stats