TV-Quoten

Mega-Erfolg für interaktiven ARD-Film

Das interaktive TV-Experiment "Terror - Ihr Urteil" war gestern Abend ein voller Erfolg für die ARD. Im Schnitt sahen 6,88 Millionen Menschen das Fernsehevent, bei dem die Zuschauer durch eine Online-Abstimmung oder Telefon über das Schicksal des Angeklagten Lars Koch entscheiden durften. Im Film hatte er ein Passagierflugzeug abschießen lassen, um 70.000 Stadionbesucher zu retten. Kleines Manko: Die Abstimmung hatte mit einigen technischen Pannen zu kämpfen.
Die ARD sicherte sich gestern mit dem TV-Event zur Primetime sehr gute 20,2 Prozent Marktanteil. Der Wert ist in der werberelevanten Zielgruppe identisch. In der jungen Zielgruppe erreichte die ARD 2,47 Millionen Menschen. Der erfolgreiche Film beflügelte im Anschluss noch die Talk-Sendung "Hart aber fair", die das Thema Terror aufnahm und damit stolze 22,5 Prozent Marktanteil erzielt. Mit 6,31 Millionen Gesamtzuschauern konnte Moderator Frank Plasberg nahezu alle Zuschauer aus dem Film an der Flimmerkiste halten.


Trotz der starken öffentlich-rechtlichen Konkurrenz konnten die privaten Sender gestern dennoch auftrumpfen. Pro Sieben erzielte gestern mit der parallel zum ARD-Event laufenden "Big Bang Theory"-Folge stolze 17,9 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe. Bei den Gesamtzuschauern sind es jedoch nur knapp 8 Prozent.
stats