TV-Quoten

Mäßiger Auftakt für "Jenke - Ich bleibe über Nacht"

Für seine TV-Experimente hat Jenke von Wilmsdorff gute Kritiken und starke Einschaltquoten bekommen. Das neueste Format des RTL-Reporters "Jenke - Ich bleibe über Nacht" stieß am Sonntag allerdings nur auf verhaltene Resonanz. Insgesamt lockte die Sendung am frühen Abend 3,07 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme, in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen kam Jenke mit 1,36 Millionen Zuschauern nicht über 12,5 Prozent Marktanteil hinaus. Den Tagessieg bei Jung und Alt sicherte sich am Sonntag wie gehabt der "Tatort": Der letzte Fall von Boris Aljinovic lockte insgesamt 9,86 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme, darunter 2,95 Millionen Jüngere. Am Samstag setzte sich RTL mit dem Boxkampf von Wladimir Klitschko gegen Kubrat Pulev mit 9,16 Millionen Fans und einem starken Marktanteil von 38,3 Prozent klar an die Spitze. dh



stats